Vorschläge und Ideen

 
2 PagesPrevious page12
 

Radar Command Strukture - Schiffe kurzfristig orten und enttarnen

First post
Author
Allied Union of Secured Space
#21 - 2017-06-09 14:44:29 UTC  |  Edited by: Razefummel
Seldon Vestrit wrote:
Inwiefern war es aus dem Kontext gerissen? Ist doch klar zu lesen das dort "service module possibilites" steht.
Zugegeben war der eingangstext unglücklich formuliert - wie auch immer: es besteht nach wie vor keine Notwendigkeit darüber zu Diskutieren da CCP da selbst schon drüber nachgedacht hat.

(Außerdem kein Grund gleich Capslock aus zu packen.)


Du beherrscht aber schon die englische Sprache weit genug um zu erkennen das das "MÖGLICHE Service Module" oder "MÖGLICHE Service Modul Fähigkeiten" bedeutet und das es einen Unterschied gibt ob man über etwas NACHDENKT und ob man tatsächlich etwas UMSETZT?

Daran habe ich nämlich grade begründete Zweifel.

Kleines Beispiel:

Hin und wieder denke ich darüber nach Geminate im alleingang zu erobern.
Ich sehe allerdings davon ab das umzusetzen.

Ich kann mir übrigens auch vorstellen irgendwann mal auf einem T-Rex sitzend ein fliegendes Einhorn mit der Hand zu fangen wärend ich ne heisse Blondiene vögle und ein Steak grille...

Das ich das jemals umsetze bleibt ... fraglich.

In dem Sinne

Erst denken, dann schreiben.

Übrigens ist der Dev-Blog den du da verlinked etwa 2 jahre alt...
Dark - Alliance
#22 - 2017-06-11 10:04:09 UTC
Quote:

Sophia Mileghere wrote:

Irgendwie komisch, dass solche Beschwerden oft aus dem 0.0 kommen, aber nie aus dem WH, wo es nicht einmal den Luxus des Locals gibt Smile
Ich kann mir auch gut vorstellen, wenn solche Decloaking-Mechaniken doch einmal kommen sollten, dass es nicht lange dauert, bis andere Vereinfachungen für das 0.0 gefordert werden bis man irgendwann ein Spieler-kontrolliertes "High-Sec" hat.


Die Erklärung dafür das diese Beschwerden meistens aus dem Null-Null kommt und nicht aus oder selten aus Wurmlöchern ist relativ einfach: im Wurmloch hast die nicht Option ein System zu Campen, ein Covert Cyno/Normales cyno auf zu reißen und Schiffe rein zu bridgen. Du musst um eine Angriffsflotte irgendwo rein zu bringen durch ein Wurmloch gekommen zu sein und auch durch ein solches Verstärkung holen bzw. kann man die Verstärkung an einem solchen durch Interdictors verlangsamen. Kompetente Wh Corps und Allianzen haben eigentlich durchgehend einen Überblick wohin die WH's in ihrem System führen und an kritischen Wh's vermutlich auch immer Scouts stehen.


Deinem Argument muss ich widersprechen.
Es ist durchaus möglich in einem WH zu campen. Die becampte Corp. muss dann für alle Eingänge Leute abstellen um zu schauen, ob etwas rein oder raus geht (was natürlich immer der Fall sein sollte). Du kannst dir auch nie sicher sein, ob der Scout noch da ist, weil du keinen Local hast und selber ist man ja auch mal offline.
Klar, wie du gesagt hast, kannst du sie verlangsamen, aber es gibt auch Interceptor, denen es egal ist. Dazu können schon claoky Schiffe im System sein können.

Im Prinzip hast du im WH also das gleiche Problem, aber ohne Cynos, dafür aber auch ohne Local und damit einhergehender Gewissheit.

Deswegen bin ich dagegen, weil solche Mechaniken, die Cloaky-Module ad absurdum führen würden, die Gefahr im WH und 0.0 zu drastisch verringern würden (ISK vs. Risk) und es genügend Möglichkeiten gibt damit umzugehen.

#23 - 2017-06-19 10:02:55 UTC
Seldon Vestrit wrote:

Die Erklärung dafür das diese Beschwerden meistens aus dem Null-Null kommt und nicht aus oder selten aus Wurmlöchern ist relativ einfach: im Wurmloch hast die nicht Option ein System zu Campen, ein Covert Cyno/Normales cyno auf zu reißen und Schiffe rein zu bridgen. Du musst um eine Angriffsflotte irgendwo rein zu bringen durch ein Wurmloch gekommen zu sein und auch durch ein solches Verstärkung holen bzw. kann man die Verstärkung an einem solchen durch Interdictors verlangsamen. Kompetente Wh Corps und Allianzen haben eigentlich durchgehend einen Überblick wohin die WH's in ihrem System führen und an kritischen Wh's vermutlich auch immer Scouts stehen.


Der Witz an der Geschichte ist ja, dass eine Verbindung von einem Moment auf den nächsten kritisch werden kann. Zudem haben die wenigsten WH-Corps die Möglichkeit der 24h Überwachung - wobei die, die diese hätten, sie am wenigsten brauchen, weil: Home-Defense-Blop möglich.

Was aber zweifelsohne richtig ist, Wurmraumcorpler sind sich der Gefahren bewusst und treffen normalerweise vorbeugende Maßnahmen: erst alles scannen, dann alles dicht machen, was nicht gebraucht wird, der Rest wird gescoutet und jeder hält ein Auge auf die Signaturen und auf den D-scan.
Zu Zeiten als man noch für Home Sites Flotten aufgestellt hat, die den Wert des Coprkontos überstiegen, hat man auch gleich die Alts passend in Position gebracht, um für den Ernstfall gleich die notwendige Verstärkung (mehr Triage, mehr Bhaals) zur Hand zu haben.
Im Null kann man sich natürlich nicht komplett einsperren, aber auch hier sind Vorbereitungen möglich: der Standingfleet beitreten, nen Cyno auf dem Carrier haben, WHs gehören auch hier dicht, ein paar FAUX auf Stand-by schaden auch niemandem (oder ne Faclon, wenn man nur seine Ishtar vor nem Ceppi retten will).

Moo! Uddersucker, moo!

League of Unaligned Master Pilots
#24 - 2017-06-19 13:16:05 UTC
Ich sage, was ich bisher in jedem Beitrag zu Cloaky Camping gesagt habe:

Solange das Sov System außer Cloaky Camping keine Mechanik hat, um die ADMs zu drücken, ist Cloaky Camping leider notwendig. Mit hohen ADMs ist es fast unmöglich, Sov zu erobern. Und wenn der Gegner noch eine etwas andere Timezone hat, dann sowiso nicht. Auch hier funktioniert Claoky Camping aber nur, wenn man gegen PvE Allianz vorgeht. Aber ich will mich nicht schon wieder über die Sov Mechanik aufregen.

Anyway. Wir haben in unseren 2 Jahren Sov übrigens weniger Ratting Schiffe an Cloaky Camper verloren als ich Finger an beiden Händen habe. Gute Homedefense, FAX auf Standby etc. macht es möglich. Solche Basics sollten Nullsec Allianzen anbieten, sonst sind sie ggf. im Null einfach falsch.
Goonswarm Federation
#25 - 2017-06-20 08:57:14 UTC
Der ADM-Index reduziert sich, wenn man den Gegen davon abhält das System zu nutzen.

Cloaky Camping als einzige Mechanik zu benennen um dies zu erreichen ist ziemlicher Schwachsinn.

Never not post.

League of Unaligned Master Pilots
#26 - 2017-06-20 10:35:42 UTC
Feka wrote:
Der ADM-Index reduziert sich, wenn man den Gegen davon abhält das System zu nutzen.

Cloaky Camping als einzige Mechanik zu benennen um dies zu erreichen ist ziemlicher Schwachsinn.


Dann erklär mir, wie man es sonst macht. Cloaky Camping funktioniert. 24/7 durch ggf. eine große Anzahl an Systemen zu roamen oder alle vorhandenen Strukturen zu bashen kann kaum eine Allianz leisten.
Goonswarm Federation
#27 - 2017-06-20 12:34:39 UTC
Streng dein Köpfchen an.

Zu sagen es gäbe "ausser Cloaky Camping keine Mechanik" ist falsch. Andere Methoden existieren, du nennst sie ja selbst. Du scheinst lediglich Probleme mit der Grösse deines Ziels zu haben.

Zudem sagst du noch selbst, dass die Methode äussert ineffizient ist (<10 Schiffe in 2 Jahren verloren). Also was denn jetzt?

Die einzige Mechanik die es gibt - oder völlig nutzlos?

Never not post.

League of Unaligned Master Pilots
#28 - 2017-06-20 13:44:12 UTC  |  Edited by: Atlan Dallocort
Selektive Zitation ist eine ziemlich schwache rethorische Methode. Streng deine Äuglein an und du wirst bemerken, dass ich die Aussage weiter oben bereits auf PvE Allianzen eingeschränkt habe. Davon gibts im Null leider genug.

Mit der Größe der Ziele hat das nichts zu tun. Man kann Goonswarm nicht als Maßstab der Dinge nehmen. Zumal ihr eh nur in Delve abhängt und sonst keine Anstalten macht, zu beweisen, dass ihr in der Lage wärt zum Beispiel Fountain zu grinden. 6-er ADM Systeme entosen, Forts abreißen? Klingt doch verlockend, oder?

Man kann den ADM in zwei Stunden hochratten aber muss jegliches Ratten für eine Woche unterbinden um ihn etwas zu drücken. Das erreicht man nicht mit Roams, auch Goons nicht.

Es bräuchte eine Art von SBU, um die man vor den eingentlichem Sov Angriff kämpft. Nur würde das Halten dieser SBU die Ratting und Mining Anos vermindert und so den ADM immer schwerer zu halten machen. Das wäre eine Mechanik. Solange es das nicht gibt, ist Cloaky Camping meiner Erfahrung nach der effektiveste Weg gegen zumindest einen großen Teil der Allianzen im Null. Alles andere ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein.
Goonswarm Federation
#29 - 2017-06-21 09:03:25 UTC
Deine Einschränkung ändert nichts an der von mir zitierten Aussage. Darfst gerne nochmal versuchen dich rauszureden.

Und wo wir bei den "rethorischen Methoden" sind: Mich mittels Assoziation zu diskreditieren oder anzunehmen ich spreche in irgend einer Weise für Goonswarm ist billig. Mir zu unterstellen ich benütze GSF als Massstab ist ebenso schwach.

Wieso sollten "wir" Fountain angreifen? Ich sehe ja auch, dass "ihr" eure Syteme in Tenal ganz tapfer verteidigt habt. Lustig auf diesem Niveau zu diskutiren, oder? Wenn man weiss wer der Feind ist, dann hat der Tag Struktur, hm?

Ich glaube du lebst noch in einer Welt in der SOV zwangsweise in regionsgrossen Häppchen die Hände wechseln muss.

Um diesmal tatsächlich GSF als Massstab zu nehmen: 30.000 Charakter leben in Delve in einer Region. Zu glauben man bräuchte mit 500 mehr als eine Constellation ist halt Grössenwahn von gestern. Space in zeitgemässer Grössenordnung könnte eben dann auch eine kleinere Allianz angemessen unter Druck setzen.

SBUs wurden mit Fozziesov abgeschafft. Für deren Wiedereinführung - egal in welcher Form - zu werben halte ich für unrealistisch. Aber um kurz darauf einzugehen: Was bringen dir denn Anti-ADM-SBUs in jedem System? Wenn ich die Super-Hoheit in der Gegend hab clear ich alle in kurzer Zeit und ratte / miner weiter wie bisher.

Never not post.

League of Unaligned Master Pilots
#30 - 2017-06-21 09:48:32 UTC
Welche Assoziation wolltest du denn erzeugen, wenn du mir zu kleine Ziele unterstellst?

Feka wrote:
SBUs wurden mit Fozziesov abgeschafft. Für deren Wiedereinführung - egal in welcher Form - zu werben halte ich für unrealistisch. Aber um kurz darauf einzugehen: Was bringen dir denn Anti-ADM-SBUs in jedem System? Wenn ich die Super-Hoheit in der Gegend hab clear ich alle in kurzer Zeit und ratte / miner weiter wie bisher.


Die SBU Idee ist nur ein Beispiel für eine Alternative, um eine weitere effektive Methode zum ADMs drücken zu haben. Das würde Fozzie Sov nicht Rückgängig machen, sondern nur eine weitere Komponenten hinzufügen um wieder klassische Fights zu haben und eben nicht auf Cloaky Camping setzen zu müssen.
Auch wenn momentan alle Sov wieder unter den großen vier Coalition aufgeteilt scheint, gab es in den letzten 2 Jahren dennoch einige Regionen (Delve, WC, SP, Fountain, Querious), wo regelmäßig Sov Fights zwischen kleineren Entitäten stattfanden, die keine Super Cap Hoheit hatten um solche SBUs mal eben wegräumen. Dort hätten solche SBUs sicher für besseren Content gesorgt als das gegenseitige Campen.

Du wirst vielleicht bemerkt haben, dass LUMPY auch immer nur eine Constallation hatte. Ich weiß, dass Delve und Teile Querious für Goons durchaus reichen. Mit dem Fountain Hinweis wollte ich nur ausdrücken, dass GSF noch keine Constallation mit der Fozzie Sov Mechanik eingenommen hat, die ebenbürdig verteidigt wurde. Dann würdet nämlich auch ihr feststellen, dass das aktuelle Sov System dank hoher ADMs und einer bescheuerten Entosis Mechanik es nicht ermöglicht, die Sov einer etwa gleich großen und gleich kompetenten Gruppe einzunehmen. Der Forcemultiplier des Verteidigers ist leider schlicht zu groß. Um überhaupt eine Chance zu haben, muss erst der ADM runter. Und damit wären wir wieder am Anfang meiner Aussage.
Goonswarm Federation
#31 - 2017-06-21 11:17:21 UTC
Atlan Dallocort wrote:
Welche Assoziation wolltest du denn erzeugen, wenn du mir zu kleine Ziele unterstellst?


Gar keine. Es war eine Feststellung, dass jemand der auf eine derart asymmetrische Weise (wie z.B. Cloaky Camping) Sov-Warfare betreiben will (oder muss wegen fehlender Ressourcen) vermutlich mehr abbeisen möchte als er kauen kann. Damit warst nicht du persönlich gemeint.

Eine Art SBU wieder einzuführen würde bei kleinen Allianzen dann für Stealth-Bomber-Flotten die sich aus dem Weg gehen sorgen ("besserer Content") anstelle der Super-Fleets. Herzlichen Glückwunsch. Das hatten wir doch alles schon.

Dein strategischer Fehler liegt darin etwas einnehmen zu wollen, das "ebenbürdig verteidigt" wird. Wenn du einen fairen Kampf kämpfst, hast du dich schlecht vorbereitet.

Per Design ist ein gewisser Vorteil seitens des Verteidigers vorgesehen damit überhaupt ein Anreiz gegeben ist um das Gebiet halten zu wollen. Den mystischen ~gudfight~ den du suchst wirst du in keinem Sov-System finden.

Ich verstehe zudem die Fixierung auf den ADM nicht. Es geht darum, wer effektiv in dem System lebt. Die Sov passiert dann von allein.

Never not post.

League of Unaligned Master Pilots
#32 - 2017-06-21 12:44:31 UTC  |  Edited by: Atlan Dallocort
Sicher ist kein Sov System perfekt. Aber albern ist dieses allemale. 6er ADM heißt, man muss zwischen 26 und 34 Minuten pro Node entosen. Wenn man Subcaps zum entosen bringt, bringt der Gegner die Fozzie Sov Endgame Doktrin: Claws. Wenn man FAX zum entosen bringt, kann der Gegner die Node entosen, bevor der Warmup des FAX durch ist. Vorausgesetzt, er kann nicht einfach Dreads, Supers oder große Mengen Bomber auf den FAX droppen.

Ich erinnere mich noch an den Einfall der Goons in Delve. Wir hatten mit unseren 100 Mann das 1-S IHub fast gesichert, obwohl uns 1k Goons inklusive Supercaps entgegenstanden. Wir haben die Arbeit nach 3 Stunden einfach nur eingestellt, weil es spät Abends war und die einmalig Rettung des Ihubs den Verlust Delves auch nicht abgewendet hätte.

Klar soll der Defender einen Vorteil genießen. Ich sagte nur, dass der Forcemultiplier zu heftig ist. Und für den spielt der ADM eben eine Rolle.

Wir haben nach Delve in Catch Sov von VOLT erobert, obwohl diese täglich die Hilfe von SW hatten und wir zumindest 2:1 outnumbert waren. Wir haben natürlich keinen einzigen Timer gewonnen, weil wir jeden Mann brauchten um überhaupt deren Main Fleets zu handeln. VOLT hatte dazu noch immer 50 Mann in Griffins und Entosern, um die Timer zu sichern. Erobert haben wir die Pocket dennoch. Allerdings nicht wegen gewonnener Timer, sondern weil wir sie über 5 Wochen unbewohnbar gemacht habe. Neben den täglichen Angriffen auf Strukturen hat vorallem das Campen die Leute vom Ratten dort abgehalten. Die meisten sind einfach in die nördlicheren Systeme ausgewichen. Irgendwann waren die ADMs dann so low, dass es für uns immer einfacher wurde Timer zu erzeugen und Events zu contesten. Dies im Blick, hat man uns die Pocket schlussendlich dann übergeben, wenn wir dafür im Gegenzug keinen weiteren Space angreifen.
Nun wirst du sagen "geht doch". Ja, aber könnte halt besser sein. Gutes Gameplay sieht für mich persönlich anders aus.
Goonswarm Federation
#33 - 2017-06-21 13:36:26 UTC
Deine zwei Anekdoten sind genau mein Punkt.

Citadels und Fozziesov haben die Reihenfolge in der man Space nimmt auf den Kopf gestellt.

Vorher: Sov -> Zugang zu Stations -> Im Space leben
Nachher: Im Space leben -> Citadels aufstellen -> Sov

Ein Gebiet "unbewohnbar" machen und selbst dort ständig präsent zu sein ist also der Weg um auch gegen einen überlegenen Gegner Gebiet zu erobern. Du beschreibst genau dieses Vorgehen in der Geschichte mit VOLT.

Cloaky Camping ist dabei bestenfalls eine Randerscheinung, weder effektiv noch effizient. Also in keinem Fall die einzige Mechanik. "Präsent sein" ist die Mechanik um ADM zu drücken.


PS: Dass das Sov-System als solches Verbesserungspotenzial aufweist (um es höflich auszudrücken), ist klar. Ich verteidige den status-quo nicht. Ganz im Gegenteil. Aber das ist ein anderes Thema.

Never not post.

2 PagesPrevious page12
Forum Jump