Lohnt sich Tech II Produktion noch?

Hallo - ich habe eine lange EVE-Pause eingelegt und mich wieder dazu entschlossen, ein wenig EVE zu spielen. Vor meiner Pause habe ich viel produziert und gehandelt. Leider musste ich feststellen, dass ich trotz vorhandener Skills nicht mehr in der Lage bin Tech II Items kostengünstig zu produzieren. Also die Produktion kostet entschieden mehr als die Marktpreise hergeben.

Hat sich in dieser Hinsicht soviel geändert oder woran könnte das liegen?
Falls diese Fragen schon in einem anderen Faden gesprochen worden sind, bitte ich um den entsprechenden Link. Vielen Dank.

1 Like

nein, mach was anderes

Ishtar* wirt im 00 immer noch aktiv für pve genutzt .
wen du bauen wilst , wir kaufen :wink: +100 min im monat und andere t2 für pvp oder für den markt und auch andere dinge wir zahlen über jita sell

wen du weiter dein handwek umsetzten wilst schau vorbei
ja es ist nicht einfach aber es gibt lösungen , mfg flay safe
RHP https://discordapp.com/invite/zQZsmga

“Mach was anderes” ist ein bißchen dünn als Antwort.
Der Markt bietet Tech II Zeug zu einem viel geringeren Preis als ich es produzieren kann, obwohl ich glaube, in dieser Hinsicht nahezu ausgeskillt zu sein. Also entweder gibt es neue Skills, die es früher nicht gab und die den Produzierer unterstützen (welche wären das??) oder bei den Kills fällt soviel Tech II Zeug aus den Schiffen, dass der Markt übersättigt ist.

Ich wäre für Hinweise dankbar. Und nein - ich möchte keiner anderen Corp beitreten…

komisch das ich mit meiner T2 produktion nen haufen gewinn mache, entweder kannst du nicht rechnen oder du macht etwas generell falsch ! also -> mach was anderes

1 Like

Du bist ein Held. Laß mich teilhaben an deiner Weisheit. Bitte.

Leute teilen ungern ihre Geheimnisse.
Generell solltest du deine Reactions selber machen, dann stimmt auch der Gewinn.

warum soll ich dir denn sagen womit ich meine ISK verdiene ? damit du selbst keinerlei hirn anstrengen musst um profit zu generieren ? lol rly ? … sry aber geh weg und mach was anderes

Wenn die Produktion nur rentabel ist, wenn Du selbst “reactest”, ist sie es nicht, und Du solltest nur Reaction Zeug verkaufen. Jeder Schritt in der Vertikalen muss für sich Profit bringen, sonst kannst Du ihn weglassen, sprich durch Einkauf ersetzen.

Schon richtig, aber mit einem weiteren schritt sparst du dir einmal marktgebühren = mehr Profit. Gleichzeitig ist es manchmal leichter Module statt dem Reaktionszeug zu verkaufen.

Glückwunsch!
Du hast ausversehen auf einen der Forumstrolle getreten. Ignorier das gequieke einfach. :joy:

Zu deinem Problem:
Es ist gut, den Markt zu kennen und sich auch mit den Hintergründen etwas auseinander zu setzen.
Als Beispiel wenn du T2 Schiffe bauen würdest:

  • Welche Doktrine fliegen die größeren Blocks.
  • Verlustzahlen studieren
  • Patchnotes im Auge behalten
    usw. Ich schätze mal du weist was ich meine.
    Eine ausgeklügelte Tabelle für die Profitberechnung hilft auch allgemein. Die macht am Anfang zwar etwas Arbeit, ist auf lange Sicht aber einiges wert.

Das Problem der “Mathe Genies”
Du trittst größtenteil mit Spielern in Konkurenz, welche keine ordentliche kalkulation machen können.
T2 Schiffe brauchen eine T1 Variante als Grundlage.
Geht diese Sorte von spielern nun hin, minern die Rohstoffe selber und bauen das T1 Schiff, dann berechnen sie das ganze fälschlicherweise mit null (sie haben ja alles selber gefarmt).
Einer der Gründe warum viele Preise zu niedrig sind.

Ein weiterer Punkt ist, “wo” du produzierst.
Das fängt mit dem Syystem Index an: umso mehr in einem System produziert wird, desto höher werden die NPC/Steuer kosten.
Auch spielt dein Sec Standort eine wichtige Rolle.
Beispiel: eine Raffinerie in Nullsec wirft deutlich mehr % ab, als in HiSec. (das gilt auch für die anderen Industriezweige).
Deine Gewinnkalkulation ändert sich somit auch entsprechend.

2 Likes

Vielen Dank Zayisha.
Ich habe inzwischen selbst ein bißchen Ursachenforschung betrieben und bemerkt, dass es inzwischen viel einfacher geworden ist, Tech2 Kopien zu erstellen. Darum können es auch mehr Leute als früher und der Markt ist einfach gesättigter mit Tech2-Produkten. Da werde ich mir wohl ein paar neue Nischen suchen müssen.