Client friert ein

Hallo in die Runde,

ich habe seit einigen Tagen das Problem, dass mir der Client (nicht der Launcher) einfriert, das dauert bis zu zwei Minuten (keine Rückmeldung). In dieser Zeit kommt es aber nicht zum Connection lost, es geht dann anschließend wieder weiter, ohne dass ich etwas getan habe (ist auch gar nicht möglich). Temperaturprobleme liegen keine vor, hard- oder softwareseitig wurde auch nichts verändert.

Kennt die Problematik jemand und weiß Rat?

VG
der Mac

Hallo,

hast du dir in dieser Zeit mal die Auslastung der CPU/RAM/Grafikkarte angeschaut?
Wie hast du die Temperaturen geprüft?

VG eXe

1 Like

Da ich, wie gesagt, hard- und softwareseitig nichts verändert habe, würde es mich wundern, wenn da die Ursache liegt.

Aber, ja, hab ich überprüft. Ich nutze eine Corsair-Maus und dahingehend auch die Software von Corsair und diese Software bietet eine komfortable Übersicht über viele relevanten Daten, zumindest im Temperaturbereich. Selbst die CPU kommt nicht über 65° hinaus. GraKa ist ne Nvidia GTX1050Ti, zuvor (ist schon ne Weile her) war’s ne GTX650Ti, auch da lief’s flüssig. Ich bin, zugegeben, nicht der Riesenahnungsmeister in Sachen GraKa, aber ich denke, wenn’s unter der 650 permanent flüssig lief, sollte die 1050 ebenfalls dicke ausreichen. Die Faxen macht’s auch erst seit etwa 3 oder 4 Wochen, also sehr lange nach dem GraKa-Wechsel. Die Treiber sind ebenfalls die aktuellsten.

Ich bin ratlos…

Hast du schonmal die Settings runtergestellt.
Eventuell hilft das zumindest, das Problem einzugrenzen.

Du musst ja nichts verändert haben, vlt war es CCP?

Gestern und heute hatte ich im Wurmloch einige Male gleiches Problem. Bin durchgesprungen, danach keine Reaktion für knapp eine Minute bis kurz vor Ablauf der Unsichtbarkeit. Heute beim Abdocken ebenfalls Lag, beim Scout im selben System ebenfalls, ein System weiter keine Probleme. KA was da los ist, zum Glück keine disconnects. Vielleicht nur ein Schluckauf auf den Servern.