Ideen für mehr Dynamik in New Eden

Hallo zusammen,

durch den Blackout und das CCP-Interview (insbesondere durch von die angesprochene CCP Hilmar Chaos Ära) motiviert, möchte ich euch einige Ideen präsentieren. Natürlich fand mit diversen Leuten ein Ideenaustausch statt, so dass nicht alle Vorschläge meine Ideen sind.

Vorschläge für das Null
Bei den Rücksprachen waren wir uns alle einige, dass unsere Vorschläge folgendes bewirken sollen:

  • Dynamik fördern, d. h. die doch recht starren Machtblöcke zu mehr Bewegung bzw. Action fördern und fordern
  • Generell die Erhöhung von End-Content und Anreizen
  • Inflation und Überproduktion (im Vergleich zu zerstören ISK - vgl. monatliche Wirtschaftsberichte) bekämpfen

Zudem sollen die Vorschläge zwischen den verschiedenen Interessensgruppen (PvP, PvE, Mining, Explorer, etc.) ausgeglichen sein und nicht eine Gruppe massiv zum Nachteil einer anderen fördern.

Vorschlag 1
Pro Region können nur noch drei Keepstars geankert werden. Alternativ: Es kann nur eine Keepstar pro Konstellation geankert werden.

Mit diesem Vorschlag soll die strategische Bedeutung der größten Zitadellen unterstrichen werden. Zudem müssen sich Besitzer Gedanken machen, wo es strategisch sinnvoll ist diese zu ankern. Für potentielle Eroberer hat auch gesteigerte strategische Bedeutung um eine Region zu erobern.

Vorschlag 2
Abschaffung der Asset Safety und sperren der Asset ab dem 2. Timer.

Durch CCP hieß es einmal “ISK vs RISK”. Derzeit lassen sich im Null extrem viel ISK verdienen, aber es besteht kaum ein hohes Risiko. Dies widerspricht dem von CCP Hilmar im Interview genannten Worten: Curel but fair. Die Mechanik im 0.0 sollte an die Killmails von Schiffen angepasst werden, d. h. 50 % zerstört, 50 % Drop. Die Verteidiger wären damit deutlich mehr motiviert sich mit allem bis zum letzten zu wehren, da sie sonst alles verlieren. Angreifer hingegen sind durch Beute motiviert Überfälle zu versuchen. Zudem würde es sich vermutlich auf die o. g. Überproduktion auswirken.

Vorschlag 3
Nur ein Industrial Core der Rorqual kann in 1.000 km Umkreis aktiviert werden. Zudem lassen sich in diesem Umkreis keine Drohen der Rorqual starten.

Rorquals sind sehr starke Miner und tragen stark zur Überproduktion bei. Oft sieht man mehrere Rorquals auf dichtem Raum zusammen minern. Ziel wäre es, dass sich die Leute mehr zusammenschließen und mit einem Booster (Rorqual) und die anderen mit “normalen” diversen Mining-Schiffen.

Vorschlag 4
Ernsthafte und aktive NPC-Angriffe auf Strukturen (nicht nur den 1. Timer) und Flotten

Die Drifter-Invasion war ein schöner Start. Dies könnte die Dynamik fördern. So könnte es vorkommen, dass Machtblock A durch NPC’s angegriffen wird und Machtblock B dies zum Vorteil ausnutzen möchte und eine zweite Front eröffnet.

Vorschlag 5
Capitals können nur Cyno’s auf bestimmten Schiffen (bspw. auf Recon-Schiffs oder Black Ops) zum springen benutzen. Schiffe, die den Cyno für Capitals öffnen können, können ebenfalls nur diesen nutzen um Missbrauch bzw. einen einfach Workaround zu verhindern.

Es wurde sich viel beschwert, dass die kleine Flotten, auch aus T1-Kreuzern, mit Capitals erschlagen werden. Zudem können Farming-Schiffe den Intel vernachlässigen, da sie recht schnell und einfach Unterstützung holen können. Dies soll mit diesem Vorschlag erschwert werden. Auch kann der angreifende FC besser die pot. Cyno-Schiffe erkennen und gegen die vorgehen. Die Kämpfe sollten so fairer werden.

Vorschlag 6
Cyno-Inhibitor auf Schiffen (bspw. Heavy Interdiction Cruiser)

Flotten könnten einen Cyno-Inhibitor für neue taktische Möglichkeiten, insb. in Kombination mit Vorschlag 5, mitführen und so neue spannende Kämpfe entstehen lassen.

Vorschläge für das WH
Vorschlag 7
Einführung wertvoller Monde

Das WH ist ein recht gefährlicher Raum mit Sicherheitsstufe -1. Viele Systeme im Low und Null liegen deutlich darüber. Es wäre also fair, den WH-Space auch an wertvollen Monden zu beteiligen. Zumindest sollte es wertvollere Monde als im High geben.

Vorschlag 8
Effekte für Zero-Point Mass Entangler

Das lieblose und hektisch eingeführte Modul, weil anscheinend die Leute im WH bei der HIC-Änderungen vergessen wurden, könnte ein paar nette Effekte vertragen.

Vorschläge für High- und Low
Vorschlag 9
Standing oder andere Voraussetzungen für Strukturen im Empire Space

Früher gab es das schon und wurde herausgenommen. Jedoch hat CCP im Interview oft auf die reale Welt verwiesen und dort würde in der Regel keine Behörde gestatten, einfach so zu bauen. Standing hat heute kaum noch eine Bedeutung und könnte damit wieder mehr Wert verlangen. Im Low-Sec könnte man die Berechtigung zum Ankern von Strukturen bspw. an das Standing in einer FW-Miliz knüpfen.

Allgemeine Vorschläge
Vorschlag 10
Der Omega-Status kann auch für 7 Tage erworben werden.

Für einen Monat Omega müssen 500 Plex erworben werden. Es wäre doch auch sinnvoll dies auch Wochenweise zu ermöglichen, bspw. für 200 Plex (und solche Plex-Pakete auch zum Kauf anzubieten). Dies könnte evtl. Alpha-Charaktere schneller zum Omega verleiten.

Vorschlag 11
Verbannung der Venture aus FW-Sites

Da man nicht mehr mit Warp-Core-Stabs in eine Site kommt, wird die Venture verwendet. Dieser Wordaround um die Idee hinter der Änderung sollte daher ausgeschlossen werden.

Vorschlag 12
Einführung eines Tutorials mit gesprochenem Text oder Videosequenzen oder in einer Art Mini-Kampagne

Wie CCP Hilmar in dem Interview erwähnte, haben 90 % der neuen Spieler 2018 in den ersten sieben Tagen wieder aufgehört. Dies geht vielleicht auch auf den recht trockenen Einstieg zurück. Derzeit werden viele sicher von dem Text erschlagen. Es gibt in EVE so viel Möglichkeiten einen Einstieg in eine gute Story zu verpacken. So kann bspw. auf die Geschichte der gewählten Fraktion kurz durchgespielt werden. Auch die Unterschiede mit Vor- und Nachteilen von Empire Space, Null und WH-Space sollten angesprochen werden. In dieser Geschichte sollten dann die grundlegenden Dinge (Schiffssteuerung, Scanning, Handel, Mining, etc.) erklärt werden. Wird die Geschichte ordentlich mit gesprochenen und / oder videobasierten Inhalten umgesetzt, wird es auch sicher mehr Leute fesseln.

Vorschlag 13
Ausweisung nachgewiesener bzw. zertifizierter Anfängerfreundlicher Corporations

Für die Anfänger gibt es viele potentielle Corporations, von denen viele aber leider auch nicht die richtige Wahl sind. Mitunter ist die Corp. zu klein und die Leute nur selten online oder eine Massencorp., bei der Rookies untergehen. Daher könnten in einem 1. Schritt Anforderung aufgestellt werden, die anfängerfreundliche Corps. erfüllen müssen. Das kann bspw. eine Mindest- oder Maximalgröße sein, aber auch Kommunikationstools wie TS, Mumble, Discord sollten vorhanden sein. Erfüllt eine Corp. diese Anforderung, kann sie auf Wunsch als “potentiell Anfängerfreundlich” ausgewiesen werden. Für das Zertifikat “Anfängerfreundlich”, sollte eine Bewertungsmöglichkeit eingeführt werden. Bei dieser können Spieler, die vor Vollendung des ersten Jahres beitreten nach drei Monaten Mitgliedschaft ihre Beurteilung abgeben.

Vorschlag 14
Übersetzung der Devblogs in die wichtigsten Sprachen

Früher gab es Übersetzungen ins verschiedene Sprachen. Inweit dies heute noch stattfindet kann ich nicht beurteilen, aber nach dem Forumsaufbau scheint eine Übersetzung der Devblogs ins Deutsche, Russische und Französische angeraten. Chinesisch könnte mittlerweile ja auch wichtig sein. Eventuell können dafür auch Freiwillige aus der Community gewonnen werden, die es pro Devblog gegen x Plex übersetzen.

Vorschlag 15
Make ECM great again, also wieder auf den ursprünglichen Zustand zurücksetzen

Es schien, dass die ECM-Änderungen auf die Goons zurückgingen, weil sie viele NPC’s mit ECM haben. Die Begründung damals war allerdings sehr widersprüchlich. Mit der Begründung müssten auch Weapon Disruption, Sensor Dampening und Neutralizing verändert werden.

Vieles davon habe ich schon gelesen, Du solltest das aber in Englisch schreiben, hier wird das niemand relevantes mitbekommen.

Strikt dagelegen bin ich bei Nr. 10, weil Alts dann noch mehr überhand und zunehmend verpflichtend werden. Wenn dann sollte es weniger Alts und mehr gemeinsames Spiel geben. Dazu müsste man aber alle „Monkey-Jobs“ wie Cynos abschaffen.

Was Limitationen für Strukturen betrifft, ist es zu spät. Werden sie jetzt eingeführt, heißt das nur den Sieg derjenigen, die schon welche haben.

Asset-Safety abschaffen klingt gut in der Theorie, aber was sagt der Spieler dazu der alles verliert, nur weil er zum Beispiel krankheitsbedingt eine Weile nicht spielen kann? Du kannst Dir auch einen Null vorstellen, wo Spieler nur die notwendigsten Dinge in Strukturen haben … ich glaube, dann kannst Du den Nullsec beerdigen.

Je ähnlicher der Nullsec dem WH wird, je mehr Spieler gehen dann einfach dorthin, oder, wer das nicht will, ganz oder ins Empire.

Jeder Sec-Bereich braucht seine eigenen, unverwechselbaren Regeln, und seine eigene Berechtigung im Ökosystem EvE. Dass mMn gewichtigste Problem ist, dass CCP das nicht so sieht, sondern von einer Progression von High nach Null über Low ausgeht.

Danke für dein Feedback.

Im englischen Forum habe ich es auch geschrieben.

Nach dem Interview denke ich, dass CCP sehr offen für radikale Änderungen ist. Immerhin hat CCP Hilmar gesagt, dass sich die Spieler am besten Medizin gegen Stress anschaffen sollen und er den Spielern im Null am liebsten jede Woche den Boden unter den Füßen wegreißen würde. Es soll halt eine Chaos-Ära werden, da das Endgame für High-Skill-Spieler gerade nicht sehr fordernd ist.

Also ich find das gut, dass nur noch bestimmte Schiffe mit Cyno ausgestattet werden sollten.

Ich lebe im Low und gefühlt jedes 2. Schiff ist ein Cynoschiff.

Im Null sollte es vielleicht mehr Dynamik geben, schliesslich ist Concord nicht vertreten (weil sie dort Angst haben) und dies sollte eben Gründe haben.

  • wechselnden Blackout in den Systemen
  • drìfters (im HS gibt es die fob und die Invasionen)
  • Rückbau der NPC Stationen dort (Concord ist ja auch nicht vertreten)
  • des weiteren sollten auch kleinere Vereinigungen unterstützt werden. Das könnte man vielleicht dadurch erreichen, dass die einfachen Stationen überall gebaut werden könnten aber die mittleren (wie fortizar und grösser) nur in bestimmten schlüsselsystemen bzw. Nur noch in bestimmter Anzahl.

Wenn in einem Sys von einer Ally 2 Forti schon stehen dann hat eine kleine Corp wenige Chancen das System zu übernehmen bzw. Dort "in Ruhe " was aufzubauen.

Was bedeutet Chaos denn genau? Wir sprechen hier immer noch von einem Spiel, das Spaß machen soll. Wenn Spieler am Ende nur noch einloggen (müssen), damit sie ihren erspielten Stand nicht verlieren, nutzt sich das als Motivation sehr schnell ab.

Wenn das Band erstmal zerissen ist, werden sie merken, dass EvE halt wie alle Spiele völlig unwichtig ist.

Ich mache mit Sorgen, dass CCP hier den bequemen Weg geht, und einfach irgendwas abschaltet oder wiederverwendet, statt in spannende Mechaniken zu investieren. Bisher ist ja genau das passiert.

1 Like

Was genau unter Chaos zu verstehen ist, wurde in dem Interview leider nicht erläutert.
Sie wollen aber anscheinend, dass die Spieler sich oft auch neue Inhalte einstellen müssen. Anscheinend möchte man aber Hardcore-Spielern gerecht werden, die aus Augen und Ohren bluten wollen (der Ausdruck stammt direkt aus dem Interview)

Da bin ich mal gespannt.

Naja es wurde gesagt, einige Änderungen werden der Community gefallen, andere eher nicht. Aber es gibt immer unterschiedliche Meinungen. Der Blackout ist ein gutes Beispiel dafür.

vorschlag 15 ist gut jetzt ist ecm ja fast nutzlos schiffe wie die rook und falcon sind im smal pvp nicht mehr zu gebrauchen genau wie griffin …. aber dämpfen geht noch ist genau so frustend wenn du nicht aufschalten kannst da deine Reichweite bie 1000 m ist ….fand ecm nie op da es immer ne cance gab nicht gejammt zu weren. Habe das gefühl das Caldari und schildschiffe recht vernachlässigt werden und für solo pvp recht unbrauchbar sind (auch für grosse Flotten)

… xD