Itemsuche bei Wiedereinstieg

Hallo Zusammen,

Ich plane gerade wieder mein Comeback in EVE.
Habe mich daher mit meinem omega Klon als alpha eingeloggt um die Lage nach über drei Jahren Pause zu Sichten.
War etwas überrascht, da ich nicht wie erwartet in Providence aufgewacht bin sondern irgendwo im Highsec.
Ich nehme an die Stationen in Providence haben wohl den Besitzer gewechselt…
Sind meine Items dann automatisch gelöscht? Ich hatte in meinem persönlichem Besitz nur noch mein Highsec-Zeug finden können. Alles was ich mal im Null gelagert habe scheint weg zu sein.
Auf meinem persönlichen Profil zeigt er allerdings noch einen Itemwert von 3 Milliarden an - im Highsec sind allerdings nur ein paar hundert Millionen gebunden.

Oder hat das etwas damit zu tun das ich mich als alpha eingeloggt habe und es deshalb nicht gesehen hab oder so?
Wenigstens ist mein Bargeld noch da…

Guten Morgen.

Wie ist nach so langer Zeit ist, kann ich natürlich nicht sagen aber normalerweise landet alles im Asset Safety auf einer NPC Station. Dementsprechend müsstest du eine Nachricht von CCP haben.

Was ist mit deiner alten Corp, konnte dir da keiner helfen oder wurde sie aufgelöst?

Guten Morgen

Die Stationen wurden im Mai 2018 in Fraktions Fortizars umgewandelt. 90% aller dieser Fortizars wurden in Provi entankert und weggebracht (entweder verkauft oder an anderen orten wieder verankert). Ich nehme an, dass du deine Wertsachen in einer solchen Station hattest.

Wie Rolf schon gesagt hat müsstest du deine Sachen in der Besitzsicherheit (Asset Safety) finden.

Alles klar, dann schau ich nochmal genauer nach. Wo genau finde ich die safety assets?

Nein leider keine Corp mehr nach so langer Zeit…werd ich mir erst wieder suchen müssen. Schade : fand Providence immer sehr nice…

Du hast die möglichkeit deinen Stuff von CCP moven zu lassen, wenn du lange weg warst.
So sparst du dir auch die Kosten vom Asset Saftey.

Einfach ein Ticket aufmachen und dort dein Anliegen rein schreiben.

Da hilft dir CCP gerne. Stell dir nur auf vllt. ein paar tage Wartezeit ein.

Grüße

Kaho

Solltest auf jeden Fall eine oder mehrere Emails haben von CCP wegen deinem Besitz.

Wie mein Vorredner schrieb, würde ich erstmal ein Ticket aufmachen. Mich parallel aber auf jeden Fall schon mal grob orientieren wo ich im HS bin, was ist in der Nähe und was kann ich machen. Bist du im Tash-Murkon Raum Oder Domainraum gelandet?

Leider macht CCP das nicht mit dem Umzug meiner Sachen. Begründung: der Charakter befindet sich im Highsec und ist nicht abgeschnitten von der Civilisation.
Blöd nur das mein Zeug irgendwo im Nullsec rumliegt und ich da nicht rannkomme.
Schon gar nicht “nackt”…

Gibt noch Möglichkeiten.

  1. Wh mit welchem du ran kommst
  2. Jumpfrachter um das Zeug rauszubekommen
  3. Mit Interceptor rein und nach und nach holen

Darf ich fragen in welchem Sys es liegt, dann kann ich mal wegen Route und Machbarkeit schauen.

Kannst mich auch Ingame anschreiben deswegen.

Wenn es in der Asset Safety ist (wovon auszugehen ist), dann im Lowsec in einer NPC-Station. Leider kannst Du nach den Inhalten der Asset Container nicht suchen.

Schau in die Notifications, aber eventuell sind die gelöscht nach der langen Zeit. Du kannst aber in der Suche nach den Asset Safety Containern selbst suchen. Dort mit einem Shuttle hinfliegen und die Sachen auslösen (gegen 15% Gebühr).

Das Low ist nicht zu unterschätzen. Nicht einfach dann hinfliegen und gut ist.

Es müsste in den Emails stehen auf welcher Station die Sachen stehen

Häh? Was ist am Low gefährlich, wenn man im leeren Pod und Shuttle hinfliegt und dockt? Rausholen ist eine andere Nummer.

Glaub mir. Auch Pod und Shuttle können angefangen werden

Glaub ich Dir, aber ich sehe kein Problem. Verlierst halt wertloses Zeug und versuchst später noch mal … in 99% der Fälle wird aber nix passieren. Ich reise häufig per “Deathcloning” … also im Shuttle ans Ziel und zurück per Selbstzerstörung.

Optimal ist der Travel-Ceptor mit <2s align und Tank gegen Smartbombs. Aber da musste die Strecke wieder zurückfliegen. Eventuell kannst Du damit aber kleines Zeug gleich mitnehmen.

Für die größeren Sachen, empfehle ich auch die Wurmloch-Autobahn. Aber dazu muss ein Scanschiff vor Ort sein. Mein Travel-Ceppi ist auch mein Scanschiff btw.

[Ares, Pointless Travel]
Type-D Restrained Inertial Stabilizers
Inertial Stabilizers II
Damage Control II
Type-D Restrained Inertial Stabilizers

EM Ward Amplifier II
5MN Quad LiF Restrained Microwarpdrive
Republic Fleet Medium Shield Extender

Prototype Cloaking Device I
Salvager I
Core Probe Launcher II

Small Hyperspatial Velocity Optimizer II
Small Hyperspatial Velocity Optimizer II

Sisters Core Scanner Probe x8
Expanded Cargohold II x1

Der Salvager ist offline.

Ja richtig ist doch nen Lowsec system mit 0.1 sec Status. Hab’s jetzt gefunden.

Kann man denn die Container rausfliegen lassen per contract und später bei Abholung einlösen?
Dann wäre es natürlich kein Problem.

Ich selber könnte wohl auch sicherlich irgendwie hinkommen - hab ja nix zu verlieren.
Aber nach dem öffnen der Container Krieg ich das Zeug ja nie mehr weg - das sind ja dutzende gefittete Schiffe. Da müsste ich ja überall die rigs rausreißen zum Verpacken usw. Sicherlich ein riesiges Volumen?

Leider nein, die Container sind nur „technisch“ und nicht transportabel, und Du musst persönlich hin, um Deine Sachen auszulösen. Wenn das Volumen in einen JF passt (350k m3), kannst Du mit Courier-Verträgen versuchen, wird aber viel kosten.

Ich hatte damals vor der Umstellung der Outposts einige Firesales im Nullsec gekauft, und den Kram dann über Monate hinweg per Wurmloch aus dem Lowsec rausgeholt. Aber das war nur für Profit und nicht notwendige Sachen.

Im Low sind immer wieder WHs manchmal auch zu einem HS.

Ich empfehle dir, einen Alt dort zu parken mit Scanausrüstung.

Da ich nicht weiss, in welchem LowSystem die Sachen geparkt sind kann ich nicht viel mehr dazu sagen auch nicht was die “politische Situation” dort betrifft.

Aber du musst halt mit deinem Main direkt hin. Und die gefitteten Schiffe bekommst du nicht so ohne weiteres raus. Entweder raus fliegen oder aber alles raus reissen und neu verpacken.