Oktober Balance Änderungen

release

(ISD Gwedif) #1

Wenn ihr diesen Devblog diskutieren wollt, könnt ihr das gerne in den Kommentaren dieses Forums-threads tun!

Hier in Reykjavík haben wir gerade das erste Gipfeltreffen mit dem CSM 13 abgeschlossen, und es war grandios!

Wir sind eine Menge an großen Themen mit ihnen durchgegangen und eines der größten darunter ist immer die Schiffs- und Modulsbalance. Die Sitzung endete mit guten Gefühlen bei allen und wir fühlen den Antrieb, uns in einigen Gebieten nach vorne zu Bewegen, die schon immer eine große Herausforderung für unser Balance-Team waren.

Lasst uns die Details angucken!

Als erstes: ECM

Jedermanns Lieblingsform des E-Wars war schon lange reif für ein Update.

Als Opfer fühlt es sich schlecht an dabei zuzugucken, wie das eigene Schiff zerstört wird, während man nichts dagegen unternehmen kann. Als ECM Nutzer fühlt es sich auch nicht so toll an, wenn man kein Glück hat und viele der Jams zu verfehlen. Wir würden gerne beide Seiten dieser Münze verbessern, indem wir ECM ein konsistenteres Verhalten geben, während wir außerdem die Hilfslosigkeit etwas herabsetzen, die mit dem gejammt werden einhergeht.

Zur gleichen Zeit finden wir, dass es wichtig ist, die Rolle die ECM spielt beizubehalten und sogar zu verbessern, da es eine der wenigen Störungstaktiken gegen Logistics und andere Formen des Supports ist.

Um auf diesem Pfad zu starten, in Richtung einer gesünderen Balance für ECM, nehmen wir eine kritische Änderung an dessen Mechanik vor: Während man gejammt ist, kann man immer das Schiff anvisieren, welches einen jammt.

Diese Änderung sollte das Gefühl an Kraft und Kontrolle für das Opfer erheblich erhöhen. Anstatt hilflos herumzusitzen während man gejammt ist, wird man immer die Option haben zurückkämpfen zu können. Es wird der Job des ECM Nutzers sein, außer Reichweite zu bleiben, das Tracking auszunutzen oder anderweitig einer Vergeltung zu entgehen.

Der Nachteil hier ist, dass für kurze Zeit die Balance für Schiffe, welche auf ECM fokussiert sind etwas aus dem Gelichgewicht sein können. Wir schauen, ob wir kleine Buffs für das Fitting und die Abwehr von ECM Schiffen in dieser Veröffentlichung einbringen können, um ihnen zu helfen das eintreffende Feuer zu überleben, und hoffen das wir langfristig die Stärke der ECM Module erhöhen können, um das Verhalten insgesamt konsistenter zu machen. Euer Feedback wird kritisch dabei sein, die letzten Ungereimtheiten dieser Änderungen in der Zukunft auszubügeln.

Ein kurzer FAQ zu dieser neuen Mechanik:

Trifft dies auch auf Drohnen zu?

Ja! Und wir denken, dass dies perfekt für Drohnen ist. Sie werden immernoch eine gute Option sein, einem schnellen Tackler auszuweichen oder eine Gegnerische Flotte zu stören, aber sie werden nicht mehr in der Lage sein, die meisten Ziele kontinuierlich zu jammen, da sie einfach schnell getötet werden.

Was passiert wenn ich von mehr als einem Schiff auf einmal gejammt werde?

Ihr werdet in der Lage sein, jedes Schiff anzuvisieren was euch momentan jammt.

Wird ein Jam meine Anvisierung brechen, und muss ich das mich jammende Schiff dann neu anvisieren, oder werde ich es dauerhaft anvisieren können?

Ihr behaltet eure Zielaufschaltung auf das jammende Schiff die ganze Zeit über, nur eure Anvisierung anderer Schiffe bricht ab.

Wird dies auch auf NPCs zutreffen?

Jup, nehmt das, Guristas!

Lasst uns als nächstes über Warpunterbrechungs-Immunität reden!

Die Immunität gegen Warpunterbrechungsblasen wurden den Abfangjägern vor 5 Jahren hinzugefügt und für mindestens die Hälfte dieser Zeit hat der CSM dafür gestimmt, dies wieder rückgängig zu machen, basierend auf der Idee, dass es sich unglaublich schlecht anfühlt gegen Immunisierte Kampf-Abfangjäger Flotten, wie das sehr beliebte Claw-Doktrin, zu kämpfen und dass es gegen sie keine klaren Konter gibt.

Auf der anderen Seite sahen wir eine insgesamt erhöhte Roaming-Aktivität seit diesen Veränderungen und wir denken, dass wir es geschafft haben, Abfangjägern eine einzigartige und mächtige Rolle zu geben, welche die Leute aus den Stationen und ins Weltall treibt.

Während dieses Gipfeltreffens haben wir kleine Schritte besprochen, welche wir vornehmen können, um den Einfluss der Immunität im heutigen EVE zu testen sowie das Gefühl der breiteren Spielerbasis zu diesem Thema einzuholen.

Wir haben uns auf die folgende Lösung geeinigt: Warpunterbrechungs-Immunität wird von den Kampf-Abfangjägern (Claw, Crusader, Raptor, Taranis) entfernt werden. Es wird Teil der Boni für Flotten-Abfangjäger bleiben (Stiletto, Malediction, Crow, Ares).

Wir hoffen, dass dies die einzigartige Rolle, welche Abfangjäger als Scouts und Tackler innehaben erhalten wird, während wir signifikantere Kompromisse für das mächtige Werkzeug der Immunität einführen. Wir freuen uns sehr auf eure Gedanken hierzu, und wie dies euer Gameplay beeinflusst.

Weiter gehts! Wir haben beim Fanfest angekündigt, dass wir das bizarre Verhalten ansprechen wollen, welches man erhält wenn man Warpunterbrechungsfelder und 500mn Mikrowarpantriebe kombiniert und jetzt ist die Zeit dazu gekommen.

500mn Hictors!

Wenn ihr nicht wisst, wovon ich spreche: Für Schwere Unterbrechungskreuzer ist es momentan möglich, perfekte Beweglichkeit und extrem hohe Geschwindigkeiten zu erreichen, während man das Warpunterbrechungsfeld aktiv hat, durch eine bestimmte Reihenfolge von Modulen- und Aktivierungs-Timings.

Dies ist ziemlich kaputt und war bereits zu lange im Spiel. In diesem Patch planen wir das Problem zu lösen, indem wir alle Navigations-verwandten Negativeffekte vom Warpunterbrechungsfeldgenerator entfernen. Dies bedeutet, dass HICs sich mit normalen Ausrüstungen und aktivem Warpunterbrechungsfeld schneller fortbewegen werden können als vorher, aber wir sehen keinen Grund, warum dies ein Problem sein sollte.

Leider werden die Wurmloch-Bewohner hierbei ungewollter Kollateralschaden sein, wie sie es so oft sind, aufgrund der unglaublich nützlichen Rolle von HICs beim Rollen von Wurmlöchern. Wir werden diese spezifische Massenmanipulation eventuell in der Zukunft adressieren, aber wollen damit fortfahren, dieses kaputte Verhalten so schnell wie möglich zu beheben.

Force Auxiliary & Capital Balance

Capital Balance war ein großer Fokuspunkt dieses CSMs und sie haben eine Menge an Arbeit darin investiert, uns detailliertes Feedback hierzu zu geben. Wir werden uns etwas mehr Zeit nehmen, dieses Feedback zu prozessieren und verschiedene Herangehensweisen zur Verbesserung der Situation auf Super-Niveau zu verbessern, aber diese Probleme sind sehr Komplex und, wie wir mit dem FAX Vorschlag neulich gesehen haben, können kurzfristige Änderungen schnell das Ziel verfehlen.

Es ist möglich, dass dieser Patch einige kleinere Anpassungen, spezifisch für FAX beinhalten wird, aber diese sind noch nicht komplett fertig, also haltet Ausschau nach weiteren Updates im Forum

Triglavians & Die Damavik

Insgesamt sind wir sehr glücklich damit, wie das Triglavische Schiffs-Lineup funktioniert. Die Marktpreise sind immer noch etwas höher als wir es uns erhofft hatten, weswegen wir in der nächsten Runde der Anpassung der Beute aus dem Abgrund eventuell die Ressourcenverfügbarkeit leicht erhöhen werden, sodass ihr die neue Hardware in eure Hände kriegen könnt.

Die Leshak und Vedmak scheinen an einem sehr gesunden Punkt zu sein und vor allem die Leshak sticht in letzter Zeit als Monster in kleineren Kämpfen hervor. Schaut euch das hier an, wenn ihr es nicht glaubt!

Die Damavik scheint jedoch zu straucheln. Wir hofften, dass sie es auch mit zwei Midslots schaffen würde einen soliden Platz zu finden, indem man die Utility-High Slots ausnutzte, dies ist jedoch definitiv nicht passiert. Ihr hattet recht!

Wir werden also einen der Lowslots zu dem alles entscheidenden dritten Midslot umwandeln, sodass eine viel weitere Bandbreite an Ausrüstungen möglich sein wird. Wir hoffen, dass dies dazu führt, die Damavik in eine wettbewerbsfähige Position im Fregatten-Meta zu bringen.

Und das ist es fürs Erste! Wir haben noch viel mehr in Vorbereitung, aber ich denke, dass ist für den Moment genug zum prozessieren.

Danke fürs Lesen und man sieht sich im Weltraum!