Patch Notes für das August-Release 2017

official
patchnotes

(CCP Phantom) #1

(Engl. Patchnotes)

Patch Notes für das August 2017 Release

Veröffentlicht am 11. August 2017

Veröffentlicht am Dienstag, den 15. August 2017


Features & Änderungen

Balancing

  • Änderungen des Balancings wurden an bestimmten Waffensystemen für Strukturen vorgenommen:

    • Struktur-Lenkbomben

      • Die Feuerrate des Struktur-Lenkbombenwerfers wird von 20 Sekunden auf 40 Sekunden reduziert
      • Der Radius der Wirkungsreichweite von Void-Lenkbomben wird von 40 km auf 20 km reduziert
      • Der Radius der Wirkungsreichweite von AS- und AM-Lenkbomben wird von 40 km auf 30 km reduziert
      • Die Neutralisierungsmenge pro Sekunde von Void-Lenkbomben wird um 25% reduziert (6000 GJ alle 40 Sekunden im Gegensatz zu den bisherigen 4000 GJ alle 20 Sekunden)
      • Die DPS der AS- und AM-Lenkbomben werden um 25% erhöht
      • Die Geschwindigkeit der Void-Lenkbomben wird um 20% reduziert (bei Vergrößerung der Flugzeit, um die gleiche Reichweite zu erhalten)
    • Struktur-Antisubkapital-Lenkwaffen

      • Die Schadenswirkung von ASML-SD-Lenkwaffen wird um 33% erhöht
      • Die Schadenswirkung von ASML-MD- und ASML-LD-Lenkwaffen wird um 20% erhöht

Grafik

Missionen & NPCs

  • Das Event “Lucky Clash” (beginnt am 15. August) und das Event “Alpha 3” (beginnt am 29. August) wurden hinzugefügt.

Strukturen & Stationierbare Objekte

  • Wenn eine Upwell-Struktur installiert wird, werden die Lichter, welche die Bahnen für das Abdocken markieren, jetzt im Blau/Rot-Hologramm angezeigt, um die Ausrichtung der Struktur zu erleichtern.

  • Corporation-Versicherungen stehen jetzt in Upwell-Strukturen zur Verfügung und können mit der normalen Methode abgeschlossen werden (Verschieben eines Schiffs in einen Corp-Hangar und Benutzen der Optionen des Rechtsklickmenüs).

  • Jeder, der die Fähigkeit hat, die Kontrolle über eine Struktur zu übernehmen, kann der Treibstoffbucht der Struktur jetzt Treibstoff hinzufügen (Hinweis: Treibstoff kann ohne eine ausreichende Rolle in der Corporation nach wie vor nicht entfernt werden).

  • Als Teil der schrittweisen Ablösung der alten Sternenbasen durch neue Upwell-Strukturen wurden Effizienzboni von den Sternenbasis-Aufbereitungsanlagen, Sternenbasis-Fertigungsanlagen und Sternenbasis-Laboren entfernt. Diese Strukturen werden für die nähere Zukunft weiter arbeiten, aber sie werden keine Boni auf Raffinierertrag, das zur Fertigung benötigte Material, die ISK-Kosten der Produktion oder die Fertigungsjobgeschwindigkeit liefern. Alle Jobs, die in diesen Strukturen schon laufen, werden mit den Boni abgeschlossen werden, die gültig waren, als der Job gestartet wurde.

    • Die folgenden Strukturen sind von dieser Änderung betroffen:

      • Reprocessing Array
      • Intensive Reprocessing Array
      • Research Laboratory
      • Design Laboratory
      • Hyasyoda Research Laboratory
      • Equipment Assembly Array
      • Rapid Equipment Assembly Array
      • Small Ship Assembly Array
      • Advanced Small Ship Assembly Array
      • Medium Ship Assembly Array
      • Advanced Medium Ship Assembly Array
      • Capital Ship Assembly Array
      • Advanced Large Ship Assembly Array
      • Ammunition Assembly Array
      • Drone Assembly Array
      • Component Assembly Array
      • Large Ship Assembly Array
      • Thukker Component Assembly Array

Scannen

  • Wenn die Option “Ort speichern” bei einem Eintrag im Fenster des Sondenscanners benutzt wird, wird nun die Signatur-ID am Anfang des Bookmark-Namens hinzugefügt.
  • Der Fortschritt beim Scannen kosmischer Signaturen wird jetzt solange gespeichert, bis der Client neu gestartet wird. Ein Session-Wechsel sollte keine gescannten Signaturen mehr löschen, unabhängig davon, um wieviel Prozent die Signatur gescannt wurde. Kampfziele wie Schiffe und Zitadellen werden nicht gespeichert.

Beta-Karte

  • Schiffe mit Sprungantrieben zeigen jetzt die mögliche Sprungreichweite sowohl im abstrakten als auch im normalen Layout. Bisher wurde dies im abstrakten Layout nicht angezeigt.
  • Die Anzahl der Beschriftungen von Sonnensystemen wurde reduziert, indem nur die in der ausgewählten Konstellation vorhandenen Sonnensysteme angezeigt werden.
  • Die Anzahl der Beschriftungen von Konstellationen wurde reduziert, indem nur die in der ausgewählten Region vorhandenen Konstellationen angezeigt werden.
  • Das ausgewählte Sonnensystem, falls eines ausgewählt ist, wird unabhängig von der Zoom-Stufe immer angezeigt.
  • Die Karte wird nur dann zur Karte des Sonnensystems erweitert, wenn über einen bestimmten Schwellwert hinaus in die Karte gezoomt wird.
  • Die Farben von Linien wurden verfeinert, so dass ausgewählte Konstellationen/Regionen besser hervortreten. Linien für den Übergang zwischen Regionen und Konstellationen sollten jetzt ebenfalls deutlicher sein.
  • Wenn die Maus über Beschriftungen von Regionen/Konstellationen bewegt wird, wird jetzt ein einfacher Hervorhebungseffekt angezeigt.
  • Der “abstrakte Modus” ebnet die Karte jetzt nur auf 25% der aktuellen Tiefe und wird von einer Kamera begleitet, die entlang der Kartenebene schwenkt.
  • Ein Fehler beim Anklicken von Suchergebnissen wurde behoben.
  • Wenn die Beschriftung von Landmarken angeklickt wird, wird jetzt die Kurzinfo angezeigt.
  • Die Funktion “Vorhergesagte Sprungroute beim Anklicken färben” wurde entfernt, da sie als sehr verwirrend empfunden wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Umkreisen der Kamera aus Versehen ein Sonnensystem anklicken konnte.
  • Der mittlere Sicherheitsstatus von Systemen wird jetzt in der Konstellationsgruppierung angezeigt. Die Anzeige geht weg, wenn das Sonnensystem ausgewählt wird.
  • Im gruppierten Modus reagiert das Anklicken einer Konstellation oder Region jetzt viel zügiger.
  • Wenn die Maus über ein Sonnensystem bewegt wird, wird jetzt angezeigt, wieviele Sprünge es entfernt ist.
  • Es wird jetzt der Nebel des Ausrüstungsfensters mit dem Hintergrundeffekt des Scannerfensters benutzt (schraffierte Linien in der Farbe des Farbschemas der Benutzeroberfläche).
  • Probleme mit der Karte, wenn man sich in einem Wurmlochsystem befindet, wurden behoben.
  • Die Deckkraft von Konstellationsmarkierungen wurde ein wenig erhöht.
  • Eine Beschriftung im Breadcrumb-Stil wurde eingeführt, welche die ausgewählte Region, Konstellation und das ausgewählte System sowie die zugehörige Fraktion (falls vorhanden) anzeigt. Bei Anklicken eines dieser Orte wird zu ihm gezoomt und geschwenkt.
  • Sonnensysteme auf der Route des Autopiloten werden jetzt immer angezeigt, wenn sie nahe genug herangezoomt werden. Gleiches gilt für das aktive System.
  • Die Höhenposition der Kartenkamera ist jetzt eingeschränkt, so dass sie sich nicht unter die Kartenebene bewegen kann.
  • Beim Anklicken einer Region oder Konstellation wird jetzt herangezoomt, falls man für beide mehr als das Doppelte der Fernansicht herausgezoomt ist.
  • Wenn die Maus über eine Region oder Konstellation bewegt wird, werden ihre Linien jetzt hervorgehoben.
  • Beschriftungen von Regionen sind jetzt heller, wenn man herausgezoomt ist.
  • STRG+Klick auf ein Sonnensystem setzt es jetzt als Kursziel, STRG+UMSCHALT+Klick fügt es als Wegpunkt hinzu.
  • Ein sehr einfacher Kompass wurde integriert, der nach Norden zeigt. Ein Klick auf ihn setzt den Kartendrehwinkel zurück, so dass Norden oben ist. Norden in Bezug auf den Weltraum…! Daran wird zurzeit noch gearbeitet.
  • Ein Doppelklick auf die Szene bringt einen nun zu seinem aktuellen Standort.
  • Bookmarks werden jetzt korrekt auf der Karte angezeigt, sowohl durch Bookmarks festgehaltene Systeme als auch Objekte darin.
  • Konstellationsmarkierungen sind jetzt ein wenig heller, wenn eine Region ausgewählt ist.
  • Ein Problem wurde behoben, das auftrat, wenn Systeme als Links von der Karte gezogen wurden.
  • Es wurde daran gearbeitet, die Gesamtleistung der Beta-Karte beim Zoomen, Schwenken und Drehen zu verbessern.

Benutzeroberfläche

  • Die Sonnensystemkarte sollte jetzt in einer vernünftigen Größe angezeigt werden, wenn sie zum ersten Mal geöffnet wird.

  • Wir haben eine neue Benutzeroberfläche für das Ansehen eingeführt. Die folgenden Elemente der Benutzeroberfläche sind durch die neue Oberfläche für das Ansehen ersetzt worden:

    • Der Bereich für das Ansehen in der Charakterübersicht
    • Der Bereich für das Ansehen im Corporation-Fenster
    • Die Registerkarte für das Ansehen im Kurzinfo-Fenster
    • Die Registerkarte für die Agenten im Kurzinfo-Fenster von Corporations
  • Ein Bestätigungsfenster beim Schließen des Fensters für die Verfassung einer Mail wurde hinzugefügt, um zu verhindern, dass eine Menge Text aus Versehen verloren geht.

  • Es ist jetzt möglich, das Bestätigungsfenster beim Offline-Schalten von Waffen und Modulen, die Teil einer Gruppe sind, und beim Entfernen von Modulen, die Teil einer Gruppe sind, zu unterdrücken.

  • Das Bestätigungsfenster beim Entfernen von Implantaten beinhaltet jetzt den Namen des Implantats, das man gerade entfernt.

Fehlerkorrekturen

Spielmechanik

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Wiederverbindung mit Sonden nicht die Formation benutzte, die verwendet wurde, als die Trennung erfolgte.
  • Die Mission mit dem Gasgebiet bei der Karriere als Kundschafter wurde so geändert, dass das Missionstor den Zugangsschlüssel jetzt verbraucht.
  • Ein Problem wurde behoben, welches verhinderte, dass ein Außenposten an andere Corporations innerhalb der gleichen Allianz übertragen werden konnte.

Grafik

  • Die Lage der Beschädigungspunkte auf dem Naglfar-Rumpf wurde angepasst.
  • Der Winkel der Booster auf einem der Tengu-Subsysteme wurde angepasst.
  • Die Helligkeit von Eisplaneten, wenn das Post Processing auf “Niedrig” gesetzt ist, wurde angepasst.
  • Probleme mit Warp-Animationen bei der Venerable wurden behoben.
  • Eine inkorrekte Leuchtposition auf dem Rupture-Rumpf wurde korrigiert.
  • Ein Problem wurde behoben, das sich auf Schiffe im Fenster der Ausrüstungssimulation visuell auswirkte, wenn Shader-Einstellungen der Stufe “Mittel” benutzt werden.
  • Die Positionen der Bereiche mit schweren Beschädigungen auf dem Astrahus-Wrack wurden angepasst.
  • Die Dirt Map auf der Enforcer wurde angepasst.
  • Ein Problem wurde behoben, das Abschussmarkierungen unsichtbar machte, wenn Schiffs-SKINs gewechselt werden.
  • Ein Problem mit den Bereichen der Beschädigungen auf der Rook während des Warpfluges wurde korrigiert.
  • Die Nutzung des Bereichs für die Schiffsvorschau im Fenster für die Ausrüstungsverwaltung wurde wieder aktiviert.
  • Die Darstellung von Stadtlichtern auf PI-Planeten wurde modifiziert.
  • Das Aussehen von Geschütztürmen wurde auf T3-Strategischen Kreuzern, die im Weltraum Subsysteme wechseln, persistent gemacht.
  • Die Anzeige von Beschriftungen auf der Karte beim Schwenken und Zoomen wurde verbessert.
  • Der GPU-Absturz wurde korrigiert, der durch Amarr-Außenposten verursacht wurde.

Lokalisierung

Russischer Client (siehe diese Bekanntmachung für weitere Informationen):

  • Der Name für die Tackler-Rolle wurde gekürzt.
  • Der Name für die Rolle der Tackling-Module wurde gekürzt.
  • Probleme mit der Formatierung und veralteten Übersetzungen in der Benutzeroberfläche für das Scannen wurden behoben.
  • Die Marktkategorien für Komponenten, Implantate und Ladungen wurden gekürzt.
  • Die Namen der Schiffsklassen für Logistische Fregatten, Strategische Kreuzer, Logistische Kreuzer und Fregatten für elektronische Kriegsführung wurden gekürzt.
  • Die Marktkategorien für Schild und Panzerung wurden überarbeitet.
  • Die Namen der Skills für Schild- und Panzerungsresistenz wurden überarbeitet.
  • Die Kategorie “Wissenschaft” und Skill-Namen wurden überarbeitet.
  • Verschiedene Korrekturen für veraltete Übersetzungen, Tippfehler und fehlerhaft übersetzte Terminologie.

Markt

  • Die Marktgruppe für Schiffs-SKINs der Amarr-Korvette verwendet jetzt das korrekte Symbol.

Wissenschaft & Industrie

  • ME- und TE-Jobs können jetzt korrekt abgeschlossen werden, selbst wenn ihr Ausgabeziel während der Dauer des Jobs entfernt oder neu verpackt wird.

Strukturen & Stationierbare Objekte

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu führte, dass die Option “Inhalte anzeigen” für Schiffe und Container in entfernten Upwell-Strukturen nicht verfügbar war.

Technisches

  • Änderungen wurden vorgenommen, um New Eden zu einem besseren Ort zu machen.

Benutzeroberfläche

  • Der Fensterbereich für den Richtungsscanner löscht keine Ergebnisse mehr, wenn seine Andockposition sich ändert.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Starten von Sonden vom HUD des Schiffs statt vom Sondenfenster aus die Sonden in breiter Formation statt in enger Formation startete.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Taste 6 in den Filtern des Sondenscanners nicht funktionierte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Reichweite des Richtungsscanners mit Hilfe des Mausrads nicht von 0 geändert werden konnte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Rundung für den kinetischen Schaden bei Offiziers- und Raumverwerfungsmodulen im Kurzinfo-Fenster nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Zoomen in die Beta-Karte dazu führen konnte, dass sie vollständig weiß angezeigt wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem einige Tooltips im Sondenscannerfenster interaktiv gesetzt wurden, wenn sie keine interaktiven Objekte enthielten.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Bewegen von Sonden in der Karte für das Sonnensystem bei gehaltener STRG-Taste bewirkte, dass die zentralen Pfeile schnell die Orientierung wechselten.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die aktuelle Position in der Sonne angezeigt wurde, falls man sich in einer Zitadelle befand und die Option “Auf aktuelle Position fokussieren” in der Beta-Karte benutzte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Tastenkürzel für “Hineinzoomen” und “Herauszoomen” in der Beta-Karte nicht funktionierten.
  • Ein Problem in der Beta-Karte wurde behoben, bei dem die ‘Sie sind hier’-Markierung nicht immer die genaue Position des Spielers anzeigte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Suche in der Beta-Karte nicht funktionierte, wenn bestimmte Sonderzeichen benutzt wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Bereich des HUD für die Route möglicherweise nicht mehr funktionierte, wenn ein ungültiges Ziel gesetzt werden konnte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem im Fenstermodus einige Modifizierertasten an das Sondenscannerfenster geschickt werden konnten, wenn der Sondenscanner nicht den Fokus hatte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Leistung des Kampfscannens drastisch abnahm, wenn Hunderte von Kampfsignaturen sichtbar waren.
  • Wenn man sich selbst von einem Staffelkommandeur auf ein Staffelmitglied herabstuft, wird keine ungenaue Fehlermeldung mehr ausgegeben, dass man nicht in der Lage sei, auf die vorige Position zurückzukehren.
  • Die Marktgruppe für Schiffs-SKINs der Amarr-Korvette verwendet jetzt das korrekte Symbol.
  • Der Tooltip für Fertigungsanlagen zeigt jetzt die Boni korrekt an, die von Standup-Modifikationen zur Verfügung gestellt werden, wenn sie auf ganze Kategorien von Gegenständen angewandt werden (wie z.B. Schiffe).
  • Der irreführende Eintrag “Maximaler Zielerfassungsreichweite-Bonus” im Kurzinfo-Fenster des Imperial Navy Command Mindlink ist entfernt worden.
  • Simulation: Einschränkungen für die Online-Schaltung von Kommandostrahlmodulen werden jetzt korrekt erzwungen.
  • Simulation: Kommandostrahlmodule zeigen jetzt korrekt ihre Wirkung an, wenn die Simulation geöffnet ist und Ladungen gewechselt werden.
  • Die fehlende Meldung, wenn man versucht, ein Büro in einem Außenposten zu mieten und das Ansehen beim Besitzer zu niedrig ist, wurde hinzugefügt.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Strukturen in Abschussberichten ihren Typ nicht korrekt angezeigt haben, falls sie Lenkwaffen benutzt haben.
  • Ein Tippfehler im Tooltip für die ISK-Belohnung bei Project Discovery wurde korrigiert.

Patch Notes für das Update August 2017 Release 1.1

Veröffentlicht am Donnerstag, dem 17. August 2017

Fehlerkorrekturen

PvE

  • Ein Fehler wurde korrigiert, durch den Lowsec-Instanzen von Lucky Clash nicht für den Abschluss einer Herausforderung gezählt haben.
  • SKINs für Strategische Kreuzer wurden den Belohnungstruhen für den “Superior Exoplanets Hunter” hinzugefügt.

Benutzeroberfläche

  • Probleme mit seltenen Fällen, bei denen sich die Benutzeroberfläche in Herausforderungen der Agency nicht aktualisierte, wurden behoben.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der falsche Name des Schiffstyps für das gerade aktive Schiff angezeigt wurde, wenn Schiffsrestriktionen für Raumverwerfungsgebiete angezeigt wurden.
  • Das Ziel einer Mondvermessungssonde wird nicht mehr angezeigt, wenn das Ziel außer Reichweite ist.

Patch Notes für das Update August 2017 Release 1.2

Veröffentlicht am Montag, dem 21. August 2017

Spielmechanik

  • Es ist nicht mehr möglich, ein Schiff für eine Corporation mit der Rolle “Nachwuchs-Buchhalter” (“Junior Accountant”) zu versichern - dafür wird jetzt die Rolle “Buchhalter” (“Accountant”) benötigt.
  • Es ist nicht mehr möglich, den medizinischen Klon mittels der Option, ihn einmal pro Jahr in ein Corporation-Büro zu verschieben, in eine Upwell-Struktur im Wurmlochgebiet zu versetzen.

Benutzeroberfläche

  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Wechsel eines Schiffs nach einem Scanvorgang die Fähigkeit zu scannen ausschalten konnte.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Wechsel eines Schiffs den Scanfortschritt zurücksetzte.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das zu 100% gescannte Signaturen im Fenster des Sonderscanners blieben, falls das gescannte Gebiet ablief, wenn der Spieler sich nicht im gleichen System befand.
  • Ein Problem wurde behoben, das auftrat, wenn Sonnensysteme in einen Chat gezogen wurden, so dass ein Link erzeugt wird.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das einige seltene Module im HUD nicht mit der rechten Maustaste angeklickt werden konnten, wenn die beschädigt waren.
  • Ein Problem mit der Ausrüstungssimulation wurde behoben, durch das die Kombination von Moduswechsel eines Taktischen Zerstörers und Überhitzung eines Mikrowarpantriebs zu einer aberwitzigen Geschwindigkeit führte.
  • Das Verhalten beim Öffnen einer veralteten Ausrüstung eines Tech 3-Kreuzers mit alten Subsystemen wurde verbessert.

Patch Notes für das August 2017 Release, Update 1.3

Veröffentlicht am Donnerstag, den 24. August 2017

Spielmechanik:

  • Alle medizinischen Klone, welche fälschlicherweise in einer Upwell Struktur in einem Wurmloch waren, wurden zu Ihrem Schul-Hauptquartier bewegt

PvE:

  • Ein Problem, bei dem NPCs sich selbst reparierten wurde behoben. Burner NPCs, welche in Anomic-Missionen angetroffen werden funktionieren nun korrekt
  • Einige Grenzfälle, bei denen “Agency” Herausforderungen nicht richtig aktualisierte wurde behoben
  • Lucky Clash-Gebiete wurden entfernt

Benutzeroberfläche:

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem bestimmte Agenten den “Personen und Orte” Suchergebnis-Dialog zerstörten
  • Ein Formatierungs-Fehler mit bestimmten negativen Ansehenswerten im neuen Ansehen-Fenster wurde behoben
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Fraktion “The InterBus” keine Agenten im neuen Ansehen-Fenster anzeigte
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Abstrakte Modus der neuen Karte im Wurmloch-Raum nicht korrekt funktionierte
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Icons in der neuen Karte nicht korrekt auf dem Sonnensystem-Level angezeigt wurde, wenn zu schnell hineingezoomt wurde
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Ansehen-Fenster falsche Informationen anzeigte, wenn der Spieler nicht in einer Corporation oder Allianz war. Dies wird außerdem verhindern, dass ein Ansehen mehrfach geladen wird
  • Der T3C Exoplanet Hunter SKIN wird nun korrekt auf dem Markt erscheinen

(CCP Phantom) #2

This topic was automatically closed after 90 days. New replies are no longer allowed.