Überarbeiten der W-Space Site Spawn Mechanik

wormhole

(Kira Hhallas) #1

Mahlzeit,

ich als W-Space Bewohner sehe es immer mehr das der W-Space ruhiger wird. Grüne Sites spawnen immer seltener.
Sicher auch durch die Mechanik hinter dem W-Space und den Konstellationen geschuldet.
Auch wenn ich mir immer noch nicht sicher bin, wie diese Funktoniert.
Spawnen die Sites in der Konstellation oder in der Region wieder ? Oder ist das eher Random ?
Ich erinnere mich leider nicht mehr …

Aber egal …

Anno 2010 ~ 2014 waren die Sites üppig vorhanden und es gab immer genug zu tun.
ISK waren schnell erwirtschaftet und auch wieder schnell verlohren. WH sind im Stundentackt über den ganzen Tag aufgegangen, und man hatte wirklich FUN. Es war was los in den Löchern.
Jetzt kommt es mir so vor, ich kann dem Virtuellen Dornenbusch zusehen wie er in WH herum kullert, daß der W-Space, bis auf die üblichen C5 - C6 Massaker, irgendwie lebloser geworden ist.

Wenn man mit Leuten spricht, dann hört man, im W-Space gibt es zuwenige ISK (C1-C3) “Da mach ich im 00 mehr Geld, mit weniger Aufwandt.”

Um mich nicht falsch zu verstehen, ich will nicht Carebaeren :slight_smile: , ich will aber mehr Carebeares im W-Space haben.
Daher mein Vorschlag die Mechanik hinter dem Spawnen der Sites zu verändern oder anzupassen.
Meine Vorschläge…

  • Sites verschwinden nach 48 Stunden und erscheinen in einem WH der gleichen Klasse. Wenn diese nicht gemacht werden , warum sollen sie solange stehen bleiben, wenn es keinem Interessiert diese zu machen. (wäre einfach zu ändern vermutlich)

  • eine Art IHUB ? Für mehr WHs (für PVP orientierte), Mehr Belts (Für Miner), Mehr Sites (für die PVE Spieler)
    Man könnte die letzteren zwei Punkte abrunden, indem dann das System die Wahrscheinlichkeit höher wird das K162 Spawnen :slight_smile: So nach dem Moto, wenn du nicht PVP machst, kommt PVP halt zu dir :wink: als mehr RISK / REWARD
    (wäre eher schwer einzubauen, weil neue Mechanik etc etc …)

  • Wenigere W-Space Systeme. Mehr sites auf weniger raum ? (Vielleicht ein Denkfehler …)

  • Weniger Salvage im C4 - C6… Nanoribbions kosten nichts mehr … ich erinnere mich an 8-6 Mio ISK + und jetzt… unter 1 Mio … lächerlich… (Dauert sicher länger bis der Markt wieder anzieht)

  • Drifter BS in C3, C4 Sites ? Warum nicht … würde etwas dagegen sprechen “schwächere” Varianten dieser BS im W-Space zu finden ?

Ein Schritt in die richtige Richtung wurde mit dem Moon Mining schon gemacht, ich hoffe das damit wieder mehr Leben in den W-Space kommen wird.

Und bitte jetzt nicht sagen, es wäre alles Schrecklich und man würde die Wirtschaft in EVE damit schädigen.
Weil in den Analysen und Statistiken in EVE habe ich nur einmal eine W-Space Region mit Relevanten Zahlen gesehen.

Und ich bitte um eine Sachliche Diskussionen, und bin für Ideen und gegen Argumenten offen.

Grüße

Kira Hhallas

ps.: Rechtschreibfehler die Gefunden werden dürfen behalten werden.


Changing w-space site spawn mechanics
(Eikin Skjald) #2

Wie schon an anderer Stelle geschrieben hat das PvP ja nicht abgenommen, sondern ist trotz Rückgang der Spielerzahlen insgesamt über die letzten 3 Jahre im WH an abgeschossenen ISK nahezu unverändert. Was sich durchaus geändert hat, ist das nun nicht mehr so viele Spieler mal aus dem High-Sec für nen kleinen Ausflug ins WH kommen, da es sich dafür kaum lohnt. Um PvP zu suchen, muss man daher nun deutlich aktiver unterwegs sein als früher, einige machen das, andere nicht. Nun hat sich auch herausgestellt, das ein 0.0. Diving sehr interessant sein kann und daher haben sich einige ehemalige WH Corps nun fast ausschließlich auf 0.0. verlegt. Dafür nehmen andere Corps die Lücken im WH wieder ein.

Was die Spawnmechaniken angeht würde ich es zumindest begrüßen, wenn die Greensites einfach zeitmäßig random spawnen würden. Drifter im C1-C4 würde ich durchaus auch begrüßen. Dies könnten man dadurch lösen, das eben auch C5/6 sites mit geringer Wahrscheinlichkeit im Low Class spawnen (und natürlich auch umgekehrt) Ich muss die Sites nicht abschwächen. Als Bewohner kann die ja tortzdem jeder fliegen, es muss allerdings eher mal nen besonderes Ereignis in der Woche sein, das so eine Site aufgeht. Wenn man dafür in den unbewirtschafteten WHs drauf verzichten könnte das sich da 30 Sites ansammeln ware das schon schön.

Mehr WHs braucht es nicht, das würde die PvE ler wieder verteiben und die “nicht rollenden” PvPler haben ohnehin chains über Zig WHs hinweg.

Der Schlüssel für mehr PvE wären mehr Random Faktoren. Sleeper, die auch mal höherwertigen Loot droppen, Salvage mit höherwertigem Loot…alles gerne mit sehr geringer Wahrscheinlichkeit…aber halt die Möre am Stiel. Auch HS Missionen, die einen Bonusteil im WH Space hätten, der LP oder ISK nochmal deutlich anhebt.


(Sethyrh Nakrar) #3

Klingt so wie wenn der Grossteil der Konstellation tot wäre. Schaden dass man im Loch nix upgraden kann wie im 0.0…


(Kira Hhallas) #4

Man muss vorsichtig sein mit dem Wunsch nach Upgraden der Systeme. Ich finde es schwierig hier eine Balance zu bekommen zwischen Risk / ISK.

Es wäre uns schon geholfen wenn man einfach die 100% und Scanbaren Sites nach 48 Stunden wieder neu spawnen lässt in einer Konstellation. Das jede Site die erscheint einen Timer hat der Läuft. Entweder macht man diese, und dann spawned eine neue Site, oder es läuft der Timer ab und erscheint einfach neu.

So würde eine “Lagerdrehung” entstehen und nicht gemacht Sites würden dann nicht mehr in WHs versauern wo keiner drinnen Wohnt.

Dem Drifter müßte man auch einen Timer verpassen zu nächsten DT … dann würde das Anfüttern im C5 und C6 auch aufhören.

ps.: Problem ist sicher auch, das es einfach so viel einfacher geworden ist im 00 ISK zu drucken. Wer will im WH wohnen und jagen wenn es soviel einfacher ist ISK in sicheren Gebieten zu machen.


(Kira Hhallas) #5

Push IT - Wir haben das Thema wieder einmal im TS besprochen bei uns in der Allianz.

Ich würde gerne mehr Ideen und Unterstützung zu diesem Thema von den WH Bewohner haben.

Grüße Kira


(Archon Trellforon) #6

Wo liegt das Problem sich den Weg in ein anderes WH zu suchen und dort die Sites zu fliegen wenn das eigene WH leer ist? Wenn ich irgendwo in einem System in EVE sei es High, Low oder 0.0 keine Sites finde muss ich das System wechseln. Mit welcher Begründung sollen jetzt ausgerechnet im WH den Bewohnern regelmäßig neue Sites geschenkt werden ohne das sie ihre “sichere” Höhle dafür verlassen müssen? Das macht doch gerade das Leben im WH aus immer wieder neue Systeme zu erkunden und sie auszuplündern mit dem Risiko nie genau zu wissen ob man allein im System ist.
Die Ausgänge im WH können ohne größere Probleme immer wieder neu geöffnet werden bis man unbewohnte Systeme voller Sites findet die man abernten kann. Das man auch dort ständig ein Auge auf sein Umfeld haben muss da man nie sicher sein kann gehört zum Leben im WH. Warum daran plötzlich etwas ändern nur weil die Systeme leer geworden sind da die Carebeares über Jahre aus ihren WH vertrieben wurden? Die Probleme sind komplett hausgemacht.

MfG
Meinereiner


(Kira Hhallas) #7

Na ja W-Space ist ja auch was anderes als Null.

Aber im Gegensatz zu den Null Spieler gibt es halt keine Möglichkeit hier dauerhaften Content zu erzeugen.
Und ja ich kenn die Mechaniken aus dem W-Space, lebe da eh nur seit sieben oder acht Jahren in den Löchern und spiele nun bald zehn Jahre EVE.

Die Carebears sind nicht aus den Löchern geschossen worden, sondern es ist einfach unrentable geworden.
Und das mit den Sites ist halt ein anderes Thema. Im Null erscheinen die Sites in der gleichen Konstellation, Region (Korrigiert mich wenn ich ewtas falsches sage), die kannst du dann ja Abfliegen. Das geht ja super im Null. Mit einem IHUB kannst du ohne Probleme richtige riesige Farming System Hochziehen.

Im W-Space ist aber das Problem das du aber nicht in der gleichen Region, Konstellation, reisen kannst.
So erscheinen die Sites irgendwo in deiner Konstellation. Diese Sites Stauen sich dann in Wurmloch Systemen, wo keiner hinkommt, und bleiben dann Tage / Wochen unangetastet. Im Grunde wäre eine Natürliche Drehung alle 24 - 48 Stunden super.

http://anoik.is/systems

Bei dem Link siehst du das alle C1 , C2 , C3 etc etc ,… in der gleichen Kreis drinnen sind.
Die Logik wird sicher dahingehend sein das eine C1 Site nicht in einem C3 erscheint, außer in den Shattered.

Auf das Argument das die Probleme hausgemacht sind, vielleicht …
Aber der EVE Spieler ist faul und ISK verwöhnt. Das brauch ich dir nicht erzählen.
Daher, wo es mehr ISK / Stunde leichter zu verdienen gibt, da werden auch die Spieler hingehen.

Es sind hier nur Ideen, um den W-Space wieder beliebter zu machen und zu beleben.
Das würde jeden etwas bringen.
Mehr Leute im C1-C4 würde auch mehr PVP im C1 - C4 bedeuten.


(Gregorius Goldstein) #8

Ich bin mehr in C1 und C2 WH unterwegs und da sieht es meist so aus: Entweder keine Sites, weil der/die Bewohner aktiv sind bzw. eine HighSec Verbindung offen ist oder das WH ist randvoll mit Sites weil es keine aktiven Bewohner gibt und eben keine Verbindung in den HighSec.

C2 sind durch die zwei Statics meist noch etwas ausgeglichener, aber C1 mit nur einem NullSec oder LowSec Static sind entweder activ bewohnt (meist Ein-Mann-Coprs) oder rand voll mit Sites. Ich vermute mal, dass ist mit eurem C3 mit NullSec Static so ähnlich. Die vielen nicht aktiv bewohnten C3 laufen voll, in den bewohnten C3 spawned entsprechend wenig. Gelegentliche HighSec Verbindungen helfen da auch wenig, den die “DayTripper” machen eher C1 oder C2.

Das Ideale Wurmloch für euch hätte zwei Statics: Einen Nullsec für Content und einen C3 für ISK. Sowas gibt es aber nicht. Ich denke es wäre besser, wenn ALLE WHs zwei Statics hätten: Einen zu WHs der gleichen Klasse und einen nach HS/LS oder NS.


(Kira Hhallas) #9

Ich spreche ja nicht nur von uns …
Aber ja das was du sagst ist uns/mir gut bekannt.

Wir haben viele C4 K162, einige C5, C3, C2 und wenige C6 oder C1.
00, LS, HS eingehende halten sich die Waage.

Teilweise haben wir zwei drei Wochen kein direktes HS.
Und Indirekte sind selten über das C2 / C3.

Was wir auch feststellen das viele WHs erscannt werden und sich dann selber öffnen, die/der Scanner also nicht durchspringen. Leute die Aktiv fliegen bemerkt man ja sofort :slight_smile:
Das Wochenende ist im Moment eher lau, aktivsten Tage sind Montag, Donnerstag, Freitag…
Bei den anderen Tagen ist fallweise etwas los… aber ja es ist gerade Weihnachtszeit…

Ein zweites Static wäre sicher sehr nett. Aber kurzfristig eine zu große Änderung.
Diese Änderung wäre Mittelfristig vielleicht besser, wenn wirklich notwendig.

Eine erhöhte Drehung der Sleeper Sites würde sicher Besserung bringen und vielleicht mehr Leute auch wieder ins W-Space ziehen.


(Kira Hhallas) #10

Hat sonst noch wer Ideen ? Weil sonst werde ich den Thread einmal in den Englischen Teil verlagern und dort mein Anliegen vortragen, und mir nochmal ein paar Duzend Verbale Schläge einhandeln :wink:


(Archon Trellforon) #11

Aus meiner Sicht sorgt dein Vorschlag nicht dafür das mehr Carebeares ins WH ziehen um dort Zielscheibe zu spielen.

Das WH wirft im Vergleich zum 0.0 / Low / High weniger Gewinn ab bei bedeutend mehr Aufwand und Risiko. Warum sollte sich Carebeares sowas antun? Gerade diese Fraktion hat häufig einen Rechenschieber im Hinterteil. Für Aktion X mit Aufwand Y * Risiko soll auch das Maximum an ISK erzielt werden. Ein anderen Penismeter haben Carebeares nicht. Und im Vergleich zu den anderen Bereichen wirft ein WH den geringsten Gewinn ab. Sogar im HighSec mache ich mit einem Acc mehr ISK als im WH da ich im WH mit einem Acc effektiv gar nichts machen kann. Ausnahme sind Data- und Reliktanomalien.
Allein schon um halbwegs sicher eine Bergbauanomalie oder Kampfanomalie im WH fliegen zu können benötige ich mindestens 3 aktive Acc/Chars. Einer der die Anomalie fliegt und 2 die in der Zeit die statischen Eingänge überwachen. Entsprechend mehr Acc/Chars wenn es mehr Zugänge gibt. Einzig Data- und Reliktanomalien kann ich im WH noch allein fliegen. Aber seit es diese Kreuzer gibt die nicht mehr auf dem D-Scan erscheinen ist das Risiko dabei abgeschossen zu werden auch stark gestiegen. Aber eine Site im WH wirft jetzt nicht das 3-fache an Gewinn ab um den Aufwand geschweige denn den möglichen Totalverlust zu rechtfertigen. Im 0.0 / Low / High stell ich mich mit einem Schiff in die Site und wenn jemand im System auftaucht der mir nicht gefällt docke ich oder fliege in ein anderes System. Im WH bin ich tot wenn jemand ins System kommt ohne das ich es bemerke oder bereits dort ist und wartet.
Auch bedeutet Leben im WH für Carebeares irgendwann alles zu verlieren. Eine zerstörte Zita im WH ist immer ein Totalverlust da die Zitas dort geplündert werden können. Und keine PVE-Corp hat den Hauch einer Chance sich gegen die PVP-Fraktionen im WH zu verteidigen. Also warum dort als friedliches Carebearchen eine Basis errichten die eh nur Loot Pinata für die aggressiven WH Bewohner ist. Eine Zita in einem anderen Bereich wird nur angegriffen wenn sie wirklich stört da man dabei nie etwas gewinnen kann. Auch wenn du vielleicht nicht der Meinung bist aber Zitas werden im WH aktiv gesucht und zerstört gerade weil man sie plündern kann.

Dein Vorschlag steigert einzig das Einkommen der Fraktionen die noch im WH leben indem sie leichter an neue Anomalien kommen und verfehlt daher den von dir genannten Zweck Carebeares ins WH zu führen. Das WH ist inzwischen nichts mehr wo Carebeares leben möchten die sich auch nur ansatzweise mit den Verdienstmöglichkeiten im Spiel beschäftigt haben.

Mal aus der Sicht der Sleeper die so eine Anomalie bewohnen. Warum sollten die jetzt alle 48 Stunden umziehen wollen wenn sie ein unbewohntes WH gefunden haben in dem sie ungestört das machen was auch immer Sleeper in ihren Sites machen?

MfG
Meinereiner


(Kira Hhallas) #12

Ich verstehe deine Argument. Problem ist, alles wo das WH auch mit profitiert, unterstützt nach deiner Logik nur die Leute die schon im WH leben und würde keine neuen Leute anziehen.
Was machen ? Den W-Space sterben lassen ? Mir kommt es ja so vor das den Leuten es eigentlich was mit dem W-Space ist.

Meiner Erachtens würden sicher mehr Leute im WH bleiben wenn sie ein “Geregelteseres Einkommen” haben wenn die Sites verteilter sind. Ich denke nicht das jetzt die Sites alle in den Bewohnten WH aufeinmal auf poppen. Sondern diese sie sich einfach besser Verteilen könnten.

Es gab jetzt auch die Idee, das alle WH zwei Statics habel sollten, oder das eine Maximal Site anzahl in einem WH geben sollte, das es nicht zu einem Stau kommen kann.

Aber generell würde ich auf eine einfache und effiziente Methode setzen. Ohne groß den Space umzubauen oder neunes Zeugs “Gebäude” oder anderes zeugs einzuführen zu wollen.

Grüße Kira


(Yersynia Pestis) #13

O7

Ähnlich wie der TE habe ich mittlerweile ebenfalls das Gefühl in meinem WH an “Sozial-Autismus” zu leiden.
Wenn ich zB am WE meinen Geschäften in Jita nachgehe und den Zugang zu meinem Heimat-WH bewache so stelle ich fest, das selbst bei günstiger Lage kaum mehr als ein bis zwei Scanner in 5-6Std reinschauen.
Von der klasischen Drake mal ganz zu schweigen.
Vor einem Jahr lagen diese Zahlen noch weit höher.
Dort konnte ich selten mal eine Std “ungestört” traden, ohne auf meinen Combat-Piloten umzuloggen zu müssen.
Auch bei der aktiven Jagd(im C1-C3) haben sich für mich als Jäger das Verhältniss suchen - finden von ca. 1,5 Std Stunden auf gut 5-6 Std verschlechtert.

Die Tagesbesucher bleiben aus, die WH-Carebears wandern ab.
Selbst “Hardknocks” jammert über leere Löcher und versucht in Jita ihre C6 wie Sauerbier an Noobs zu verkaufen/verpachten.

Meiner Meinung nach ist das Problem, das das Verhältnis Risk - Revard im W-Space gegenüber dem 0.0 zu schlecht geworden ist.

Beispiel:
Wenn ich WH-Ratting als Day-Trip betreiben will muss ich ein passendes WH finden, ausscannen, sicherstellen, das ich alleine bin und weitere vorhandene Löcher schliessen.
Dazu bedarf es neben Scanningskills meist noch erweitertes Wissen um die WH-Mechanik, mehrer Accounds und Schiffe (wer schonmal mit nur einem BS ein C3 ohne Scout gerollt hat weiss was ich meine).
Den ganzen Aufwand betreibe ich dann für die Chance 2-4 Std alleine im WH zusein, immer Gefahr laufend , das dort schon jemand lauert/einloggt oder hineinrollt.
Der Ertrag eines C3 liegt dann bei ca 100 -120M/Std wenn ich zB zwei bis drei RR-Domis einsetzten kann.
Somit bringe ich grob 750-1000M auf den Grid.

Hingegen wenn ich im 0.0 ratten will muss ich lediglich ein ruhiges System finden/kennen.
Dank Thera ist das erreichen meist sogar sehr komfortabel.
Je nach Veranlagung/Skillung kann ich dort mit einer VNI semi-AFK meine Annos fliegen und muss lediglich den Local im Auge behalten.
In dieser Variante schaffe ich (wenn man diversen Videos auf YT glauben darf) ebenfalls 80-100M/Std gehe aber nur mit 100M ins Risiko, und habe die Beute direkt auf meinem Konto, im Gegensatz zum BlueLoot, welches noch in HS gebracht werden muss.

Bei diesen Zahlen fallen mir wenig Gründe ein im WH meine ISK zu verdienen.
Abhilfe kann man mM nur dadurch schaffen in dem CCP entweder den 0.0 abwertet/die Ratten wesentlich härter macht, oder die Menge an Blue-Loot im WH wesentlich erhöht, um so obiges Verhältniss zu Gunsten des W-Space zu verschieben.

Ein weiterer Grund für das Abwandern der Altbewohner dürfte sein, das es für kleinere Corps defakto unmöglich ist seine Assets im WH vor Räubern zu schützen.
(M)eine Zitadelle muss aktiv verteidigt werden, selbst wenn ich an diesem Abend eigentlich RL habe(von einer Woche Urlaub ganz zu schweigen), und lässt sich ohne Schierigkeiten mit 4 Kreutzern abräumen.
Meine Dread Guristas POS(ECM-Ausführung) konnte sich durchaus auch mal alleine wehren, zumindest solange der Angreifer weniger als 15-20 Schiffe auf den Grid gebracht hat.

Fazit:
Ich verdiene im Vergleich zum 0.0 zu wenig.
Ich kann meine Assets im WH kaum schützen.
Der Jagd-Druck durch WH-Räuber (wie mich) auf den Carebear nimmt stetig zu, weswegen dieser sich rar macht.

Mir fällt nur die Stellschraube “Mehr Blue-Loot” beim “Sleepern” ein.
Sonst verfällt der W-Space zum PI-Space.

Fly safe
YP


(Archon Trellforon) #14

Auch mit deinen Änderungsvorschlägen würden aus meiner Sicht nicht mehr Carebeares einziehen oder weitere Abwanderungen dieser Spielerfraktion verhindert. Ein dem 0.0 durchaus vergleichbares Einkommen mit einer organisierten Truppe entsprechender Größe ist im WH ja gegeben. Ein WH ist zwar nicht mehr die Gelddruckmaschine wie Früher aber es lassen sich durchaus höhere Gewinne erzielen als im 0.0 wenn man es richtig angeht. Die Planeten für PI haben die höchste Rohstoffausbeute, Mineralienanomalien durchweg alle Erze wie es sie auch im 0.0 gibt und die Anomalien werfen durch die extra Beute der Sleeper auch vergleichbar viele ISK ab. Es sind die WH-Mechaniken an sich die carebearesunfreundlich sind. Durch die letzten Änderungen noch stärker als Früher. Denn wenn Carebeares eins nicht sind dann organisiert und als Team in größeren Gruppen unterwegs. Sonst wären es keine Carebeares mehr. Aber das ist inzwischen ein Muss wenn ich ein WH überhaupt noch mit Gewinn ausbeuten / bewirtschaften möchte.
Es gab wirklich mal Zeiten in denen man als Carebeares auch allein ein C1 - C3 bewirtschaften konnte ohne sich großartig auf PVP einlassen zu müssen. Diese Zeiten sind spätestens seit den Zitas vorbei.
Inwiefern es jetzt von CCP gewollt ist steht auf einem anderen Blatt. Fakt ist das die Änderungen durch die Zitas, unsichtbaren Kreuzer und allgemein die erhöhten Gewinne im 0.0 nicht dazu beigetragen haben den WH-Space in irgend einer Form anziehender für Leute zu machen die mit PVP nicht so viel am Hut haben. Ich mein lies dir doch allein die Spielersuche von allen WH-Corps durch. PvP, PvP, PvP und PvP. Ihr schließt doch selbst die Carebeares aus eurem Spiel aus. Und jetzt wird sich gewundert warum der Space immer leerer und leerer wird.
Leider wird man den WH-Space für Carebeares nicht attraktiver machen können wenn sich nicht an den Mechaniken etwas ändert oder die Gewinne in den kleineren WH sagen wir bis zum C3 um den Faktor 3 erhöht werden. Die Gewissheit alles zu verlieren wenn man dort allein oder mit einer kleinen Gruppe leben möchte steht in keinem Verhältnis mehr zum Aufwand den man betreiben muss um Gewinne zu erzielen.

Ironie an
Inzwischen müssen die WH doch das reinste PVP-Paradies geworden sein wenn die ganzen unnützen PVE-Spieler verschwunden sind. Endlich nur noch richtige Gegner im WH-Space mit denen man sich messen kann und die einem immer tolle Kämpfe liefern. Ist doch der Traum jedes EVE-Spielers …
Ironie aus

Ach ganz nebenbei inwiefern funktioniert Moon Mining im WH, werfen die Monde dort neuerdings Rohstoffe ab?

MfG
Meinereiner


(Yersynia Pestis) #15

Einspruch Euer Ehren:
Im WH verdiene ich beim Ratten immer noch genauso gut wie vor ein, zwei Jahren.
Der Ertrag/Std. hat sich nicht wesentlich verändert.
Die Gaspreise sind wohl etwas gefallen (als ich das letztemal selbige Überprüfte).

Auch die reine WH-Mechanik hat sich bezogen auf “Day-Triper” nicht verändert.

Nur im 0.0 scheint es aktuell einfacher zu sein sein Konto aufzubessern.
Hier das Kopfgeld durch Blue-Loot(oä) zu ersetzten könnte es das ratten etwas unatraktiver machen.
Aber das 0.0 steht heute nicht zur Debatte.

Und was den Anwurf “nur PvP” angeht, so stimmt das zumindest für mich/PexS nicht.
Aktiv auf der Jagd, um Leuten Schiff und Kapsel zu nehmen betreibe ich vieleicht 25% meiner Onlinezeit.
Die restliche Zeit verbringe ich mit Ratten, Indu und Logistikaufgaben.
Und so steht es auch in unserer “Stelleausschreibung” und die ist auch so gemeint.
Es soll sogar Leute geben, die mich schon in Miningschiffen gesehen haben wollen.
Immerhin muss das “Hobby Leute abknallen” bezahlt werden.

Aber du hast recht, wenn du sagst das der Druck auf Carebears durch Leute wie mich ständig steigt.
Denn wenn ich Frieda Friedlich und Harry Harmlos zum dritten Mal die Woche zurück ins HS geschickt habe, dann bleiben die gleich ganz dort, und nehmen ihre Kumpels auch gleich mit.
Zurück bleibt dann eine leere Zita, die evtl. noch Jahre dort steht, weil sich keiner Erbarmt das Ding abzuräumen.
Dadurch dünnt sich natürlich das Angebot an “Beute” aus, und der Druck auf die verblieben steigt.
Ein Teufelskreis.

Und noch zu deinem ironischen Einwand:
Wenn ich mit fünf T3-Cruisern zwei Rattlesnakes oä im WH beim Ratten angehe, dann bezeichne ich das nicht als PvP.
Das erfüllt eher den Tatbestand des gankens.

PvP beinhaltet immer die Möglichkeit, das der Gegner sich wehren kann.
Das gilt es unbedingt auszuschliessen.
Solange meine Aufklärung nicht versagt, ist es nie ein Thema, das ich meine eigenen Schiffe in Gefahr bringe(Hero-Tackler aussenvor).
Wenn ich wirklich PvP suche, gehe ich ins Low-Sec und mache Factionwar.
“Quick and dirty”-PvP on demand, mit Gegnern die das selbe suchen!

Fly dangerous
YP

P.S.: nein die Monde sind nach wie vor nur Ansprungpunkte, bzw Ankerplätze für POS-en


(Kira Hhallas) #16

Ich muss feststellen das in den letzten Tagen es eindeutig mehr Jäger wieder im WH gibt …
Zumindest sind die größeren WH PVP Corps unterwegs… mein KB ist schon ganz rötlich geworden.
Auch weil ich gerne einen Fight eingehe.

Problem beim Jagt Druck, die Nahrungskette wird immer kürzer.
z.B.: meine Hurrican
Hätten sie den Kampf mit 3 VNI Eröffnet hätten sie alle Schiffe bekommen…
Aber sie waren Gierig und sind mit 15 Leuten einfach drauf …

Aber der Fight gestern mit ShakelSquad mit meiner Qualle die beinahe draufgegangen wäre…ich war irgendwie Selber schuld,es waren wieder mehr als 20 Piloten die auf mich drauf sind. Wir haben aber dann Support bekommen. Jedenfalls war es ein netter Fight.

Ich habe mir jetzt auch die Frage gestellt wie die Zukunft ausschauen soll.


(Kira Hhallas) #17

push It !


(Michael Starlight) #18

Hallo,

den Assets save im K Space abschaffen,wir spielen doch alle EvE online weil es doch diese ,konsequenzen ‘’ des Verlustes gibt.Der Blue Donut Space im 0.0 ist einfach zu sicher,mit den richtigen warntools und 30+ systemen Blue Donut gibt es so gut wie keine Gefahr wenn man Aktiv Spielt.Man verdient einfach zu sicher, zu leicht, zu viel isk,warum sollte jemand dann noch in’s WH gehen um isk zu machen ?Eine Art IHUB fürs WH würde ich auch begrüßen.Um den Blue Ball etwas ,unsicherer’’ zu machen wäre ein Änderung der Static Null WH’s eine gute Sache.Gebt uns einfach die Möglichkeit Caps Regelmäßig mit ins 0.0 zu nehmen.Dieser Assets save im K Space ist einfach Cancer.

Fazit: Der K Space ist einfach zu save.


(Kira Hhallas) #19

Mehr Vorschläge bitte :slight_smile:


(Graf vonMoltke) #20

Hallo und nachträglich Frohes Neues an alle Wh´ler,

da ich nun genau wie Kira eine halbe Ewigkeit im WH lebe, habe ich auch andere Zeiten erlebt. Hier geht es um das Thema Überarbeiten der WH-Mechanik. Ich glaube, es ist von CCP nie gewollt gewesen, dass die WH´s tatsächlich besiedelt werden sollten. Ich weiß noch im Jahr 2011-2012 waren über 90.000 Spieler online. Das bedeutet logischerweise überall mehr aktive Spieler. Hinzu kam das alte Scansystem. Man musste den Belt erstmal als Magnetometrische Sig erst einmal ausscannen um sie anwarpen zu können. Damals gab es viel, viel mehr Mining- & Industriecorps in den WH´s. Ist doch klar, wenn dann der Tod unbemerkt ins System reinrollt und auf D-Scan 3 Hulks gesichtet werden, läuft jedem der Sabber aus dem Mund. Aber Fakt ist, es ist für solche Corps gefährlicher geworden und merken das auf ihrem Wallet. Diese Corps machen das 2, max 3x mit und gehen wieder raus aus den Löchern.

Ich finde es aber auch falsch das WH mit dem Null-Sec zu vergleichen. Das sind 2 grundliegend verschiedene Spielbereiche, Spielweisen und Mentalitäten an Spielern, die da unterwegs sind. Es auch nicht leichter geworden im Null mehr ISK zu machen als vor 2 Jahren, im WH eher schlechter! Im Null Sec brauchst du weniger Skills, hast immer die selben Nachbarsysteme, immer den selben Nachbar, immer die gleichen PVE Sites und wenn man beim richtigen Verein ist, einen relativ sicheren Space, Intelchannels, dann kommt das mit den Zitaverlusten aber den relativ sicheren Assets noch dazu…

Wenn ich dann WH und Null vergleiche, ist das doch klar, dass das WH vom möglichen finanziellen Totalverlust natürlich ausscheidet. Das WH bietet aber auch Vorteile, die ich euch nicht nennen brauch (ich mach es mal trotzdem)

WH rollen, die Stille nach einem geschlossenem WH, Gase für T3 Produktion, Relativ gute Spawnrate für Relicsites, PVE Sites, keinen Local (ich sehe das als Vorteil), um nur ein paar Merkmale zu nennen.

Ich hab noch eine Zeit miterlebt, wo man eine stille Gesetzmäßigkeit hatte. In der Woche wird ISK verdient und am Wochenende geballert, dass haste heute kaum noch. Heute lauert hinter jeder Ecke der Tod. Das kannste nicht einfach mit ein paar Mechaniken ändern das System.

Meiner Meinung nach sollte man auch aufhören Anfängerfrigs und permanent Alphas zu killen, die merken sich das und kriegen sofort eine Krawatte auf die Wh´s. Es ist wie beim Jagen. Auf manche Tierarten gelten Schutzfristen und Größen. Hierzu sollten wir aber nicht diskutieren, was CCP ändern kann/soll was sie sowieso nicht tun werden, sondern evtl. bei uns selber einmal umdenken. Wir als erfahrene Corps könnten versuchen, andere Corps das Wh´s einmal näher zu bringen und denen mal eine Kostprobe geben.

Um aber langfristig wieder Spieler in die Wurmlöcher zu bekommen, braucht man keine 100 Mio SP zu haben. Die Erfahrung kommt schon wenn man vernetzt ist und sich nicht abschottet. Man braucht aber ein Team, um im WH relativ gut voranzukommen.

Darüber hinaus, das wichtigste von allem: Erschaffe ein Gefühl des “El dorado´s” bei den High Sec Corps.

Geb den Corps keine 2 Statics, sondern ihre Orebelts zum ausscannen wieder (damals gab es noch in Low-WH´s viele Mining-Corps!). Mehr Chancen und Möglichkeiten, teure Sleeper Items die man nur in Wh´s bauen kann (u.a. aus dem billigen Crap Zeug von Sleepersalvage), die dann von NPC Stationen aufgekauft werden können, Surveillance Strukturen für Sleepersites, mehr Boni zu produzieren, viel weniger Spritverbrauch an Induzitas, kein Totalverlust der Assets mehr, vielleicht WH-DED Sites gegen Sleeper mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Vielleicht Bounty auf Sleeper, Billig-Drifter und wie Eijk meite, z.b. C5 Ratting & vor allem die Gas-Sites. Pocos, die Corps mit Blue Standing gegen eine bestimmte Schiffsklasse verteidigen können. Eventuell 2-3 neue WH-Boni-Typen (z.b. Neutronenstern D-Scan Reichweite - 50%, Scanstärke -10%, Sleeper spawnrate + 10 %, oder z.b. Gravitonellipse Warpstörstärke -2 (mit speziellem nur für diesem WH gefittetem Antigravitations - Warpscrambler ausgleichbar), erhöhte WH Spawnrate in den K-Space) und und und.

Man kann ja über alles reden und diskutieren, aber es muss was von Seiten CCP passieren. Die Wh´s brauchen etwas neues. Die WH Bewohner und die, die es werden wollen, brauchen Veränderungen. So wie es bisher läuft und lief liegt ganz im Sinne von CCP - die WH´s zu entvölkern.

Das Risiko ISK zu verdienen muss im Vergleich zum Null ausgeglichen werden. Unbedigt. Entweder man geht und “nervt” das Null-sec massiv, oder man wertet die Wh`s auf.

Indu Corps in einem C2 High-C1 bspw. kommen da im Traum nicht an die Gassites dran, selbst wenn die es wollten… Geb den aktiven Corps die Möglichkeit, dass die Zitas sich wehren können, das einem hören und sehen vergehen. Ich hab mit Intracom 2017 einen Todesstern (Faction Large POS) belagert. Das hat gedauert, war sehr stressig, aber das hat ganz schön Erfahrung gebracht. Aber das Teil hat sich gegen 19 Mann gewehrt, dass sag ich Euch!!! Ein paar Leute von Ars Venandi waren damals mit dabei und haben gesehen, was die Teile drauf hatten :wink:

Mein Fazit: Wer heut zu Tage ins WH geht, kennt es entweder nicht und kriegt ganz schnell das böse Erwachen, oder weiß genau was er will und findet seinen Platz an der Sonne. Der der es nicht kennt, wird ganz schnell von alten Haudegen wie Kira oder mir gekillt.